Winterspaß in Franken

09.12.2019 10:14

Foto: Tourismusverband Franken/Andreas Hub

Warum in die Ferne schweifen? Sieh, das Gute liegt so nah! Dieses bekannte deut sche Sprichwort trifft unser Thema der aktuellen Ausgabe wie der Nagel auf den Kopf! Skifahren in St. Moritz, Snowboarden in Kitzbühel oder Rodeln in Ischgl – alles einzigartige und schicke Wintersportorte, aber nicht wirklich um die Ecke. Aber Wintersportbegeisterte müssen für ihr Hobby nicht erst in die Alpen fahren, direkt vor der eigenen Haustür bietet uns Franken unzählige Möglichkeiten für Ski, Snowboard, Schlitten und Co. – und das einfach näher, günstiger und familiärer! Genießen Sie aktiv den fränkischen Winter!

Ski & Snowboard

Für Skifahrer und Snowboarder sind besonders das Fichtelgebirge und der Frankenwald das perfekte Ziel, aber auch in der Rhön, in der Tourismusregion Coburg. Rennsteig und im Nürnberger Land gibt es diverse Lifte und Pisten für schnelle Abfahrten. Neben dem klassischen Skifahren hat sich Snowboarden bereits als zweite große Wintersportart etabliert, auch in Franken, was die zahlreichen Snowboardparks und -schulen beweisen. Eine neue Trendsportart ist das Snowkiten. Gezogen von einem sogenannten Kite (Lenkdrachen) können Sie beispielsweise die Rhön aus einem ganz anderen Blickwinkel betrachten und neu entdecken. Im Gebiet Coburg.Rennsteig haben alle ab zehn Jahren die Möglichkeit mit einem Snowbike die Pisten unsicher zu machen, eine super Alternative für alle, die noch nie auf Skiern gestanden haben.

Langlauf & Rodeln

In zahlreichen fränkischen Wintersportgebieten werden regelmäßig die Loipen für Langlauf-Fans gespurt. Im Naturpark Altmühltal warten beispielsweise 12 verschiedene Loipen auf begeisterte Langläufer.
Auch in der Fränkischen Schweiz, im Frankenwald, im Romantischen Franken und im Fränkischen Seenland werden Loipen vorbereitet und gepflegt und laden ein, die fränkische Natur in ihrer winterlichen Schönheit zu betrachten.

Rodeln lässt sich – sobald Schnee liegt – fast auf jedem kleinen Berg oder Erhöhung. Wer aber echtes Rodelvergnügen erleben möchte findet spezielle Rodelhänge beispielsweise im Nürnberger Land oder im Fränkischen Seenland. Diese Hänge bieten echten Schneespaß für die ganze Familie.

Winterwanderungen & Schneeschuhlaufen

Wanderfreunde kommen in Franken das ganz Jahr über auf ihre Kosten, natürlich auch im Winter! Gezuckerte Baumkronen und verschneite Wege sorgen in der kalten Jahreszeit für ein einmaliges Wandervergnügen! Im Fichtelgebirge, der Fränkischen Schweiz, dem Frankenwald oder in der Rhön warten spezielle Wege und Touren auf ihre winteraktiven Besucher – egal ob mit Wanderschuhen oder Schneeschuhen.

Eislaufen & Eisstockschießen

Ein echtes Wintervergnügen für die ganze Familie ist das Eislaufen! Wenn die Temperaturen es erlauben, werden im Winter Gewässer oder geflutete Flächen zu tollen Eislauffläche für Groß und Klein. Im Naturpark Altmühltal, der Fränkischen Schweiz, dem Lieblichen Taubertal, dem Fränkischen Seenland oder im Gebiet Coburg.Rennsteig können Sie bei den richtigen, frostigen Temperaturen Ihre Kufen anschnallen. In vielen Gemeinden wird auch das Eisstockschießen aktiv ausgeübt.

Aber bitte beachten Sie: Die Eisflächen müssen offiziell zum Betreten freigegeben sein, sonst droht Einbruchgefahr. Falls die Eisdecken das Eislaufen nicht erlauben, gibt es in vielen Orten auch künstliche Eisflächen, wie z. B. in der ARENA Nürnberger Versicherung in Nürnberg oder „Erlangen On Ice“ auf dem Marktplatz der Hugenottenstadt.

Weißes Fichtelgebirge – denn der Winter kann so schön sein!

Das Fichtelgebirge ist auch in der kalten Jahreszeit ein faszinierendes Urlaubsparadies. Gewiss, für ihre Dreitausender-Gipfel ist die schöne Berglandschaft im Nordosten Bayerns nicht gerade bekannt. Dafür finden Sie hier aber eine winterliche Vielfalt, die ihren ganz eigenen, ursprünglichen Charakter charmant und freundschaftlich zum echten Erlebnis macht, das Loipen- und Abfahrtennetz am Ochsenkopf, auf der Kösseine, am Waldstein oder am Kornberg ist wirklich gewaltig. Wenn Sie sich auf zwei Brettern (oder einem Board) noch nicht ganz sicher fühlen, erhalten Sie gleich von drei renommierten Skischulen Hilfe. Dort lernen Sie in wenigen Tagen, wie Sie die weißen Hänge erhobenen Hauptes hinuntergleiten. Auch für Langläufer sind die wunderbaren Wegstrecken und die klare, frische Luft perfekt. Ruhiger angehen lassen können Sie es bei einer Fackelwanderung oder einer Winterwanderung mit zünftiger Einkehr.

Winterparadies Frankenwald

Mondlicht-Snowwalk entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze, Rodelspaß für Kinder, Pferdeschlittenfahrten quer durch das „fränkische Alaska“ oder paradiesische Schneespaziergänge - der Frankenwald lockt zur Winterzeit mit zahlreichen Aktivitäten und Angeboten in den Norden Bayerns.

Bezaubernde Schneelandschaften, erholsame Stille und zünftige Einkehrmöglichkeiten: Winterwanderwege wie zum Beispiel in Schwarzenbach am Wald, Hof, Presseck und Bad Steben laden zu ausgedehnten Winterspaziergängen ein. Schneeschuhe können im Best of Wandern-Testcenter in Steinwiesen kostenfrei ausgeliehen werden. Aber auch Alpinfahrer und Langläufer kommen im Frankenwald voll auf ihre Kosten. 63 Langlaufloipen und 12 zum Teil mit Flutlicht ausgestattete Liftanlagen mit rund 9 Pistenkilometern bieten winterlichen Fahrspaß pur. Eine der anspruchsvollsten Abfahrten befindet sich am Döbraberg, der mit knapp 800 Höhenmetern die höchste Erhebung der Region ist. Freunden des Langlaufsports stehen rund 430 Kilometer gespurte Loipen zur Verfügung, die sich über den gesamten Frankenwald verteilen. Lassen Sie sich zum Beispiel vom Winter-Märchenwald auf Deutschlands längsten Skiwanderweg Deutschlands – dem berühmten Rennsteig-Skiwanderweg – verzaubern, der einen Teil seines Weges durch den Frankenwald führt.

Zu den Event-Highlights im Frankenwald gehören Veranstaltungen im „Outdoor Park Frankenwald“ mit einer Laser-Biathlon-Anlage und den Flutlichtloipen am „Walberngrüner Gletscher“, Pony-Schlittenfahrten für Kinder oder die Pferdekutschfahrten auf Anfrage rund um Kronach. Auf leisen Kufen und von Glöckchenklang begleitet, bietet die Gegend rund um die Lucas-Cranach-Stadt ein tierisches Abenteuer der besonderen Art.

Quelle und weitere Informationen:
www.frankenwald-tourismus.de
www.fichtelgebirge.bayern
www.frankentourismus.de/wintersport

Zurück

qm Leserservice / Abos kostenlos

Sie können das qm Magazin sowie weitere Magazine und Infomaterial kostenlos ab der nächsten erreichbaren Ausgabe abonnieren und sich per Post zusenden lassen.

Mehr Informationen zum qm Leserservice

Bestellformular als PDF hier

E–Mail: vertrieb@qm-magazin.de

Tel: 0911 / 32 16 21-11

Fax: 0911 / 32 16 21–19

Magazin Download

Die aktuelle Ausgabe des
qm Magazins gibt es hier kostenlos zum Download.

Titel der aktuellen Ausgabe

Anzeigenschluss

Juli-Ausgabe

Erscheinungstermin: Dienstag, 30. Juni 2020

Anzeigenschluss: Mittwoch, 10. Juni 2020

Druckunterlagenschluss: Donnerstag, 18. Juni 2020

 

Weitere Infos oder Angebot unter:

0911/ 321 621–11  oder  info@qm-magazin.de

Mediadaten

Mehr Informationen

Kontakt / Anschrift

qm medien GmbH
Rehdorfer Str. 10
90431 Nürnberg

Tel.: 09 11 / 32 16 21 – 11
Fax: 09 11 / 32 16 21 – 19

E-Mail: info@qm-magazin.de

Kontaktformular