Wie teuer muss die Wohnungseinrichtung sein?

05.08.2021 16:34

Bildquelle: AdobeStock /lightcache
Bildquelle: AdobeStock /lightcache

Wenn man eine Immobilie gekauft oder gemietet hat und man sich im Anschluss daran um die Einrichtung kümmern muss ist es wichtig, erst einmal ein Budget dafür festzulegen. Denn so kann man sichergehen, dass es am Ende nicht viel teurer als geplant wird. Doch wie viel Geld benötigt man eigentlich für die Einrichtung des neuen Zuhauses und an welchen Stellen kann man wirklich Geld sparen? In diesem Artikel erfahren Sie, wo Sie die Kosten reduzieren können und an welchen Stellen es sinnvoll ist, ein wenig mehr Geld in die Hand zu nehmen.

Teure Designermöbel sprengen häufig das Budget

Natürlich möchte man sich in seinem neuen Zuhause wohlfühlen und ist dafür oft bereit, an einigen Stellen ein wenig mehr Geld ausgeben. Wer bei Möbeln wie dem Sofa, Sesseln oder den Stühlen im Esszimmer tief in die Tasche greift, wird vermutlich an anderer Stelle sparen müssen. Und gerade bei Designermöbeln und vergleichbaren Objekten sollte man sich fragen, ob diese ihr Geld wirklich wert sind. Oft lässt man sich von der Präsentation im Möbelhaus blenden und entscheidet sich deshalb spontan für einen Kauf. Allerdings sollte man sich gerade dann fragen, ob das Geld wirklich schlau investiert ist. Zwar kann man bei einigen Designermöbeln mit einem Werterhalt rechnen. Doch nach langjähriger Nutzung werden Möbel mit Gebrauchsspuren natürlich nur mit einem erheblichen Wertverlust veräußert werden können. Deshalb sollte man sich den Kauf von Designermöbeln ganz genau überlegen, welche Alternative es gibt. Auch eine Suche nach gebrauchten Möbeln kann eine Menge Geld sparen.

Haushaltsgeräte - Sollte man tief in die Tasche greifen?

Bei Haushaltsgeräten gibt es sehr starke Preisunterschiede. Während es einen preiswerten Kühlschrank schon für einen niedrigen dreistelligen Betrag gibt, kann ein teures Modell auch deutlich über 1.000 Euro kosten. Ähnlich ist es auch bei Staubsaugern. Denn laut staubsaugertest.org gibt es einige Punkte zu beachten und es kann durchaus sinnvoll sein, mehr Geld für Haushaltsgeräte zu investieren. Denn bei preiswerten Modellen hat man häufig das Problem, dass diese nicht besonders lange haltbar sein. Und dann muss man schon bald wieder Geld in die Hand nehmen und ein neues Gerät kaufen. Das ist natürlich nicht sinnvoll und führt insgesamt zu höheren Kosten.

Diese Empfehlung lässt sich übrigens auch auf andere Haushaltsgeräte übertragen. Wenn es das eigene Budget zulässt, dann sollte man sich also definitiv für ein hochwertiges Produkt entscheiden. Im Internet gibt es zahlreiche Kaufberatungen, an denen man sich für die unterschiedlichen Haushaltsgeräte orientieren kann.

An diesen Stellen lässt sich Geld sparen

Bei der Einrichtung des neuen Zuhausesgibt es natürlich sehr viele Möglichkeiten, um Geld zu sparen. So kann man oft hochwertige Gegenstände gebraucht kaufen, wenn man Kleinanzeigen aus der Nähe durchstöbert und ein wenig Geduld hat. Auch Ausstellungsstücke im Geschäft können manchmal ein guter Kauf sein. Denn hier lassen sich ebenfalls hohe Rabatte erzielen. Trotzdem sollte man sich nicht von einem vermeintlich günstigen Preis blenden lassen, sondern vorher noch einmal einen Vergleich durchführen. Denn nicht immer sind Sonderangebote so gut, wie es auf den ersten Blick scheint.

Bildquelle: AdobeStock /lightcache

Zurück

qm Leserservice / Abos kostenlos

Sie können das qm MAGAZIN kostenlos ab der nächsten erreichbaren Ausgabe abonnieren und sich per Post zusenden lassen.

Mehr Informationen zum qm Leserservice

Bestellformular als PDF hier

E–Mail: vertrieb@qm-magazin.de

Tel: 0911 / 32 16 21-11

Fax: 0911 / 32 16 21–19

Magazin Download

Die aktuelle Ausgabe des
qm Magazins gibt es hier kostenlos zum Download.

Titel der aktuellen Ausgabe

Anzeigenschluss

Dezember/Januar-Ausgabe

Erscheinungstermin: 30. November 2021

Anzeigenschluss: 11. November 2021

Druckunterlagenschluss: 18. November 2021

 

Themen

qm - Vor Ort: 

qm - Fokus Wohnen

qm - Garten & Outdoor:

qm - Hausbauen Regional

qm - Job & Karriere

qm - Experten Tipps

qm - Wohnbauprojekte: Regionale Neubauprojekte, Musterhäuser & -wohnungen, Übersichtskarte etc.

NIB - Immobilienmarkt der Nürnberger Immobilienbörse



Anzeigen-Hotline: 0911 321 621 - 11 oder info@qm-magazin.de

 

 

Weitere Infos oder Angebot unter:

0911/ 321 621–11  oder  info@qm-magazin.de

Mediadaten

Mehr Informationen

Kontakt / Anschrift

qm medien GmbH
Rehdorfer Str. 10
90431 Nürnberg

Tel.: 09 11 / 32 16 21 – 11
Fax: 09 11 / 32 16 21 – 19

E-Mail: info@qm-magazin.de

Kontaktformular