Spiegelschränke: Ein muss fürs Badezimmer

23.12.2020 11:55

Bildquelle: Adobe Stock © Dariusz Jarzabek
Bildquelle: Adobe Stock © Dariusz Jarzabek

Sie haben sich gerade ein Haus gebaut oder eine Eigentumswohnung gekauft und überlegen noch, welche Einrichtungsgegenstände Ihnen fehlen? Nach Wohnzimmer, Schlafzimmer und Küche ist es vor allen Dingen auch das Bad, welches Ihre Aufmerksamkeit verdient. In den meisten Fällen ist ein Badezimmer räumlich beschränkt, verschiedene Personen benutzen es, wenig Platz für Badmöbel steht zur Verfügung, und dennoch sind alle täglichen Utensilien der Gesichts- und Körperpflege unterzubringen.

Eine zugleich elegante und praktische Lösung sind Spiegelschränke. Sie ermöglichen die unsichtbare Aufbewahrung zum Beispiel von Cremes, Rasierern, Zahnputz-Utensilien und Schminke, die sich sonst als unschöne Staubfänger auf und neben dem Waschtisch ansammeln und die schnelle Reinigung des Badezimmers erschweren. Für alle persönlichen Vorlieben und Anforderungen gibt es die Bad-Spezialisten von Lionidas, die Spiegelschränke nach Maß anfertigen. Diese passen sich auch schwierigen Grundrissen an. Sogar Spiegelschränke für Dachschrägen gibt es!

Vom Bad zur Wohlfühloase

Die Bäder haben sich in den letzten fünf Jahrzehnten stark entwickelt. Aus der ehemaligen kleinen „Nasszelle“ hat sich mittlerweile ein großzügiger Bade- und Pflegebereich entwickelt, der zum Verweilen einlädt. Aus der schnellen Dusche und Rasur ist heutzutage die ausgiebige Körperpflege geworden. Die Familie verbringt viel mehr Zeit im Bad und investiert in reichhaltige Gesichtscremes, Beauty und andere Pflegeprodukte. Daher sollten Sie besonderen Wert auf gut und schattenfrei ausgeleuchtete Spiegelflächen legen. Ordnen Sie diese in der korrekten Höhe über dem Waschtisch an. Spiegelschränke haben den Vorteil, dass sie meistens eine optimale Lichtquelle integriert haben und sich gleichzeitig alle Ihre Toilettenartikel perfekt verstauen lassen.

Auf diese Weise präsentiert sich Ihr Bad immer aufgeräumt, und kein Familienmitglied muss erst das „Chaos“ des Vorgängers beseitigen, um mit seiner Pflege anzufangen. Oder erst lange nach seinem Zahnputzbecher oder seiner Hautpflege suchen. Die restlichen Badutensilien wie Handtücher oder Bedarfsartikel können Sie dann entweder in offenen Regalen oder unter dem Waschtisch verstauen. So haben Sie immer alles bequem und leicht zugänglich parat. Gleichzeitig wird die tägliche Reinigung des Bades erleichtert, ein Aspekt, der aktuell in allen Bereichen des Lebens extrem wichtig ist, nicht nur privat, sondern auch im Berufsalltag.

Tipps für kleine Bäder

Wenn Sie ein kleines Bad haben, kommt es ganz besonders auf eine optimale Ausnutzung jedes Winkels an. Zusätzlichen Stauraum schaffen Sie durch kleine Möbel auf Maß, die sich gut in tote Ecken integrieren lassen. Außerdem gibt es einige Tricks, wie Sie einen kleinen Raum vergrößern. Zum Beispiel können Sie mit Hilfe von Spiegelschränken und Spiegeln den Raum optisch vergrößern. Außerdem bevorzugen Sie helle Farben und wenige Muster, ideal sind klares Weiß und Pastelltöne, die optisch ineinanderfließen und eine harte Trennung von Fußboden und Wänden vermeiden.

Machen Sie aus Ihrem Bad ein Spa

Aber nicht nur Dusche und reine Körperpflege können Sie in Ihrem Bad integrieren, sondern noch viel mehr: Wie wäre es mit einem Spa zum perfekten Relax nach einem stressigen Tag? Das entspannende Ambiente eines Spa können Sie täglich auch zuhause genießen, wenn Sie Ihr Bad mit einer Wanne mit Hydromassage und einigen weiteren Accessoires ausstatten. Duftende Pflegeöle, Pflanzen und Kerzenschein machen aus Ihrem Bad im Handumdrehen eine private Spa-Oase zur Erholung von Körper und Geist!

Bildquelle: Adobe Stock © Dariusz Jarzabek

Zurück

qm Leserservice / Abos kostenlos

Sie können das qm Magazin sowie weitere Magazine und Infomaterial kostenlos ab der nächsten erreichbaren Ausgabe abonnieren und sich per Post zusenden lassen.

Mehr Informationen zum qm Leserservice

Bestellformular als PDF hier

E–Mail: vertrieb@qm-magazin.de

Tel: 0911 / 32 16 21-11

Fax: 0911 / 32 16 21–19

Magazin Download

Die aktuelle Ausgabe des
qm Magazins gibt es hier kostenlos zum Download.

Titel der aktuellen Ausgabe

Anzeigenschluss

Februar-Ausgabe

Erscheinungstermin: Dienstag, 26. Januar 2021

Anzeigenschluss: Montag, 11. Januar 2021

Druckunterlagenschluss: Donnerstag, 14. Januar 2021

qm - Vor Ort: Neumarkt in der Oberpfalz

qm - Fokus Wohnen:  Farbe des Jahres 2021

 

Weitere Infos oder Angebot unter:

0911/ 321 621–11  oder  info@qm-magazin.de

Mediadaten

Mehr Informationen

Kontakt / Anschrift

qm medien GmbH
Rehdorfer Str. 10
90431 Nürnberg

Tel.: 09 11 / 32 16 21 – 11
Fax: 09 11 / 32 16 21 – 19

E-Mail: info@qm-magazin.de

Kontaktformular