Spanndecken verändern Ihre (Wohn-)Welt!

18.10.2019 11:49

„Spanndecken? Was ist das?“ Diese oder ähnliche Fragen bekommt René Bamberger immer wieder zu hören und kaum jemand anderes könnte eine bessere Antwort darauf geben als der Spanndecken-Profi aus Bundorf.

Fotos: Spanndecken Bamberger GmbH

Seit über 20 Jahren produziert die Firma, die aus einem Schreinermeisterbetrieb erwachsen ist, Spanndecken aus Kunststoff. „Spanndecken sind die ideale Alternative zu den herkömmlichen Decken”, erklärt René Bamberger. Die Gründe dafür liegen auf der Hand: Sie haben kein großes Gewicht, sie sind leicht zu montieren und verursachen bei der Montage keinen Schmutz.

Sämtliche Spanndecken des Unternehmens stammen aus deutscher Produktion. Darüber hinaus werden die Unterkonstruktionen am Hauptstandort im unterfränkischen Bundorf produziert. Da somit keine Abhängigkeit zu anderen Herstellern besteht, bietet sich Raum für neue Entwicklungen in den Bereichen Technik und Design.

Holz-, Gips- oder Kassettendecken hatten ihre Zeit. Doch was vor zehn oder zwanzig Jahren modern war, hat im Laufe der Zeit seinen Charme und seinen Glanz verloren. Vor diesem Hintergrund denken nun Haus und Wohnungseigentümer über die Renovierung ihrer Lebens- und Wohnräume nach. Hier bietet eine Spanndecke eine ideale Alternative zu herkömmlichen Zimmerdecken. Mit dem System „Decke unter Decke” wird die neue Spanndecke problemlos und ohne großen Aufwand angebracht, ohne dass die bestehende Decke demontiert werden muss. Zudem setzt eine Spanndecke Akzente. Sie vergrößert oder verkleinert optisch einen Raum. „Eine Spanndecke ist schon etwas Besonderes”, so René Bamberger und er ergänzt: „Dabei gibt es kaum etwas Einfacheres als eine neue Spanndecke über die alte Decke zu montieren.”

Ganz gleich, ob es sich um kleinere oder größere Flächen handelt, die Spanndecke wird in einem Stück angebracht. „Die einzelnen Bahnen werden mit einem Hochfrequenz-Schweißverfahren zu Flächen verschweißt und projektbezogen zugeschnitten”, erläutert René Bamberger das Verfahren vor der Montage. So hat seine Firma kleine Badezimmer mit etwas über einem Quadratmeter Fläche ebenso mit einer Spanndecke ausgestattet wie große Verkaufsflächen mit bis zu 200 Quadratmetern. Alles aus einem Stück ohne Unterkonstruktion.
Mit einem speziellen Kedersystem werden die Decken angebracht. Da der Kunststoff flexibel ist, passen sich Spanndecken allen Raumgegebenheiten an – auch an Dachschrägen oder ausgefallene Grundrisse. Schmutzarm und schnell fällt die Montage einer Spanndecke aus. Und ein weiterer Vorteil: Das aufwendige Aus- und Einräumen von Möbeln entfällt komplett.

Die Materialvorteile einer Spanndecke sind nicht zu übersehen: Spanndecken sind schwer entflammbar, sie sind antistatisch, reißfest, wasserdicht, form- und farbstabil, staubfrei und unempfindlich gegen Feuchtigkeit. „Auf Grund ihrer Materialeigenschaften eignen sich Spanndecken besonders gut für Badezimmer und Küchen”, betont René Bamberger. In diesen Bereichen einer Wohnung entsteht schnell eine hohe Luftfeuchtigkeit bei entsprechender Temperatur. „Kein Problem!”, so der Experte. Da sich die Decke der Raumtemperatur anpasst, entsteht keine Tröpfchenbildung. Das bedeutet, dass die Decke in Badezimmern und Küchen auch nach Jahren ihre Stabilität und Sauberkeit behält.

„Einen Raum, der nicht für eine Spanndecke geeignet ist, gibt es praktisch nicht!” René Bamberger weiß, wovon er spricht, blickt doch das Unternehmen seiner Familie auf langjährige Erfahrungen in der Produktion und in der Montage von Spanndecken von hoher Qualität. Spanndecken Bamberger sichert jedem Kunden eine Gewährleistung von zehn Jahren auf die Verarbeitung und die Schweißnähte zu. Außerdem erhält jeder Kunde ein Qualitäts-Zertifikat, in dem die technischen Daten erfasst sind.

www.spanndecken-bamberger.de

Zurück

qm Leserservice / Abos kostenlos

Sie können das qm Magazin sowie weitere Magazine und Infomaterial kostenlos ab der nächsten erreichbaren Ausgabe abonnieren und sich per Post zusenden lassen.

Mehr Informationen zum qm Leserservice

Bestellformular als PDF hier

E–Mail: vertrieb@qm-magazin.de

Tel: 0911 / 32 16 21-11

Fax: 0911 / 32 16 21–19

Magazin Download

Die aktuelle Ausgabe des
qm Magazins gibt es hier kostenlos zum Download.

Titel der aktuellen Ausgabe

Anzeigenschluss

Juli-Ausgabe

Erscheinungstermin: Dienstag, 30. Juni 2020

Anzeigenschluss: Mittwoch, 10. Juni 2020

Druckunterlagenschluss: Donnerstag, 18. Juni 2020

 

Weitere Infos oder Angebot unter:

0911/ 321 621–11  oder  info@qm-magazin.de

Mediadaten

Mehr Informationen

Kontakt / Anschrift

qm medien GmbH
Rehdorfer Str. 10
90431 Nürnberg

Tel.: 09 11 / 32 16 21 – 11
Fax: 09 11 / 32 16 21 – 19

E-Mail: info@qm-magazin.de

Kontaktformular