Richard Köstner Gruppe: Zehn Prozent Umsatzzuwachs im Jahr 2018

28.03.2019 12:52

Das Familienunternehmen beschäftigte Ende des Jahres 477 Mitarbeiter an elf Standorten

Zehn Prozent mehr Umsatz in der Firmengruppe, eine Lagererweiterung in Diespeck und eine neue ERP-Software: Das Jahr 2018 führte bei der Richard Köstner AG neben dem deutlichen Umsatzwachstum auch zu einem neuen Rekord bei der Beschäftigtenzahl. Ende Dezember zählte das Familienunternehmen 477 Mitarbeiter, neun Mitarbeiter wurden im Laufe des letzten Jahres neu eingestellt.

Dass man beim Familienunternehmen gerne über den sprichwörtlichen Tellerrand hinausblickt, äußert sich nicht nur in den Investitionen in Anlagen und Maschinen. Um eine solide Entwicklung der Firmengruppe in Zukunft zu gewährleisten, führte man 2018 eine neue ERP-Software an allen elf Standorten ein.

„Hier wurde im vergangenen Jahr viel geleistet. Zum Jahreswechsel haben wir mit der Umstellung der Finanzbuchhaltung den ersten Schritt ins neue System gemacht“, erläutert Firmenchef Dr. Norbert Teltschik die Vorgehensweise. „ERP“ bedeutet „Enterprise-Resource-Planning", wörtlich übersetzt "Unternehmens-Ressourcen-Planung". Die Software unterstützt Firmen dabei, abteilungsübergreifende Abläufe effizient zu steuern. Dabei werden Datenbanken zu den verschiedenen Geschäftsbereichen angelegt und miteinander verknüpft, etwa die Beschaffung, Produktion, Finanzen, das Personalwesen und der Vertrieb. „Die Umstellung auf die ERP-Software wird noch einige Zeit in Anspruch nehmen“, meint Dr. Norbert Teltschik.

Lagerfläche um 4000 Quadratmeter erweitert

Daneben investierte Köstner 2018 in das Stahlzentrum in Diespeck. Dort wurde das Lager um 4000 Quadratmeter erweitert. “Vor allem für den Baustahl-Biegebetrieb waren die vorhandenen Hallen zu klein geworden“, erläutert Dr. Norbert Teltschik die Beweggründe für die größeren Lagerflächen. Zeitgleich vergrößerte man im Stahlzentrum Plauen (Vogtland) die Büroräume und investierte in einen neuen Kran.

Kein Papiertiger ist das Thema Gesundheit bei Köstner. So führte das Familienunternehmen im vergangenen Jahr im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements an einigen Standorten die sogenannten Gesundheitstage durch. „Verschiedene Angebote zur Gesundheitsförderung, wie etwa Laufgruppen oder Rückenschule, wurden gut angenommen“, schildert der Köstner-Chef.

20 Jahre Jubiläum der Filiale in Ansbach

Im Jahr 1998 hatte man in Ansbach einen Sanitärgroßhandel übernommen, es war zugleich die erste Niederlassung außerhalb Neustadt/Aisch. Heute ist Köstner in Ansbach eine etablierte Adresse für Haustechnik, Bad und Sanitär. Von den acht Mitarbeitern im Jahr 1998 sind jetzt immer noch fünf Mitarbeiter bei Köstner in Ansbach beschäftigt, die aktuelle Mitarbeiterzahl in Ansbach liegt bei elf Personen.

Beim Blick auf das Jahr 2019 könnte die Ausgangslage für eine Fortsetzung des wirtschaftlichen Erfolgs kaum besser sein. Geht es nach dem Geschäftsführer, wird die gute Baukonjunktur auch in diesem Jahr zu einer hohen Nachfrage nach Köstner-Produkten führen.

Bildquelle: Richard Köstner AG

Kurzporträt, Firmengruppe Richard Köstner AG

Die Firma Richard Köstner wurde im Jahr 1934 gegründet und wird heute in dritter Generation von Dr. Norbert Teltschik geführt. Das Unternehmen beliefert vor allem gewerbliche Kunden aus Handwerk und Industrie mit Stahl, Bauelementen, Sanitärbedarf, Haustechnik, Werkzeugen und Befestigungstechnik. Ein weiterer Geschäftsbereich ist der Handel mit Garten- und Kommunaltechnik. Ein Einzelhandel für Haushaltswaren und Geschenkartikel am Firmensitz in Neustadt/Aisch rundet das vielseitige Angebot ab.

Zurück

qm Leserservice / Abos kostenlos

Sie können das qm Magazin sowie weitere Magazine und Infomaterial kostenlos ab der nächsten erreichbaren Ausgabe abonnieren und sich per Post zusenden lassen.

Mehr Informationen zum qm Leserservice

Bestellformular als PDF hier

E–Mail: vertrieb@qm-magazin.de

Tel: 0911 / 32 16 21-11

Fax: 0911 / 32 16 21–19

Magazin Download

Die aktuelle Ausgabe des
qm Magazins gibt es hier kostenlos zum Download.

Titel der aktuellen Ausgabe

Anzeigenschluss

 

Ausgabe Mai 2019


Anzeigenschluss für die nächste Ausgabe 5/2019: 

Montag, 08. April 2019

Erscheinungstermin:

Montag, 29. April 2019

Druckunterlagenschluss:

Donnerstag, 11. April 2019


 

Weitere Infos oder Angebot unter:

0911/ 321 621–11  oder  info@qm-magazin.de

Mediadaten

Mehr Informationen

Kontakt / Anschrift

qm medien GmbH
Rehdorfer Str. 10
90431 Nürnberg

Tel.: 09 11 / 32 16 21 – 11
Fax: 09 11 / 32 16 21 – 19

E-Mail: info@qm-magazin.de

Kontaktformular