Neues Weißenburger Stadtquartier „Am Ellinger Tor“ nimmt Form an

14.06.2018 14:02

Fotorealistische Darstellung; Abbildung: KIB Gruppe
Fotorealistische Darstellung; Abbildung: KIB Gruppe

Projektentwickler KIB, Diakonie Weißenburg-Gunzenhausen und Sparkasse Mittelfranken-Süd freuen sich über planmäßigen Baufortschritt

Weißenburg bekommt in unmittelbarer Nähe zur Altstadt ein neues Stadtquartier. Bestandteile sind die Seniorenwohnungen im Modell des Service-Wohnens und die konventionellen Eigentumswohnungen der KIB, die zentrale Diakoniestation, das Sozialberatungszentrum und die Tagespflege der Diakonie Weißenburg-Gunzenhausen. Projektentwickler ist die Nürnberger KIB Gruppe.

Mitten im Leben – rundum versorgt. Mit diesen fünf Worten lässt sich das neue Stadtquartier „Am Ellinger Tor“ in Weißenburg schön umschreiben. Auf dem ehemaligen Aurnhammer + Benedict-Gelände an der Nürnberger Straße, und damit in ruhiger, zentrumsnaher Lage, realisiert die KIB Gruppe seit 2017 sowohl die neue Geschäftsstelle der Diakonie Weißenburg-Gunzenhausen als auch 18 konventionelle Eigentumswohnungen und 75 Seniorenwohnungen, die einem integrierten Wohn- und Lebenskonzept für Senioren folgen. „Gut gelegen im Herzen der Stadt, bestmögliche medizinische Infrastruktur und Einkaufsmöglichkeiten sowie ein attraktives Freizeit- und Erholungsangebot“, das sind die Parameter, mit denen Frank Tkatzik, Vertriebsleiter bei der KIB Gruppe, das Stadtquartier „Am Ellinger Tor“ beschreibt.

Diakonie Weißenburg-Gunzenhausen in neuen Räumlichkeiten

Martin Ruffertshöfer, Geschäftsführer der Diakonie Weißenburg-Gunzenhausen, freut sich über die beiden neuen Gebäude und die damit verbundenen Vorteile: „Mit dem Einzug in das neue Diakoniequartier schaffen wir ideale Voraussetzungen für unsere Klienten und Mitarbeitenden. Alle unsere Beratungsstellen (Eltern- und Jugendberatung, Suchtberatung, sozialpsychiatrischer Dienst, ambulante Jungendhilfen, ALMA, Allgemeine Sozialberatung, Schuldnerberatung, Betreutes Einzelwohnen) und die Geschäftsstelle werden sich erstmals unter einem Dach befinden. Unsere Klienten können dann direkt im Haus an die richtige Stelle vermittelt werden. Im Gebäude nebenan wird unsere zentrale Diakoniestation mit Tagespflege einziehen. Die zentrale Diakoniestation bietet ambulante Pflege, Betreuungsleistungen sowie hauswirtschaftliche Leistungen in den eigenen vier Wänden an. Zusätzlich wird auch Essen auf Rädern angeboten. Die neue Tagespflege wird zum 1. November 2018 eröffnet. Hier können 19 Gäste tagsüber betreut und gepflegt werden.

Ein gelungenes Gesamtkonzept

Optimale Lage, attraktive Architektur und tolle Nachbarschaft – das Konzept funktioniert. Werner Ziegler, Vertriebsdirektor der Sparkasse Mittelfranken-Süd, unterstreicht dies mit Zahlen: „Dreiviertel der Eigentumswohnungen mit 2 bis 4 Zimmern sind bereits verkauft. Bei den Seniorenwohnungen zeichnet sich ein ähnliches Bild ab. Hier sind 75 Prozent der 1,5- bis 3-Zimmer-Wohnungen verkauft." Es stehen nach wie vor in allen Größen und Preisklassen Einheiten zum Erwerb zur Verfügung.

Das Quartier „Am Ellinger Tor“ bietet innovatives Wohnen und Leben bis ins hohe Alter

In jeder Lebensphase möchte man ein Wohnumfeld, das den persönlichen Vorstellungen und Bedürfnissen entspricht – dies gilt insbesondere für den dritten Lebensabschnitt. Service-Wohnen für Senioren verbindet individuelle Unabhängigkeit, eine gute Infrastruktur, Freizeit- und Gemeinschaftsaktivitäten mit Sicherheit, Betreuung und pflegerischer Versorgung. Es kombiniert die Vorteile des klassischen betreuten Wohnens mit dem hohen Standard von Seniorenstiften.

Im neu entstehenden Stadtquartier wird die Diakonie Weißenburg-Gunzenhausen den Service und die Betreuungsleistungen der Seniorenwohnungen übernehmen. „Im Service-Wohnen für Senioren können Bewohner auch im Alter ein eigenständiges und selbstbestimmtes Leben führen. Wenn im Alltag Hilfe benötigt wird, unterstützt die Diakonie mit den notwendigen hauswirtschaftlichen Leistungen – beispielsweise bei der Wohnungsreinigung oder der Speisenversorgung. Sollte pflegerische Unterstützung benötigt werden, so erfolgt diese durch die qualifizierten Mitarbeiter der zentralen Diakoniestation, welche die Bewohner professionell und liebevoll versorgen. Vor allem in Notsituationen ist schnelle Unterstützung garantiert“, erläutert Ruffertshöfer die Unterstützung seitens der Diakonie.

www.kib-gruppe.de

Fotorealistische Darstellung; Abbildung: KIB Gruppe

Zurück

qm Leserservice / Abos kostenlos

Sie können das qm Magazin sowie weitere Magazine und Infomaterial kostenlos ab der nächsten erreichbaren Ausgabe abonnieren und sich per Post zusenden lassen.

Mehr Informationen zum qm Leserservice

Bestellformular als PDF hier

E–Mail: vertrieb@qm-magazin.de

Tel: 0911 / 32 16 21-11

Fax: 0911 / 32 16 21–19

Magazin Download

Die aktuelle Ausgabe des
qm Magazins gibt es hier kostenlos zum Download.

Titel der aktuellen Ausgabe

Anzeigenschluss

 

Doppelausgabe Dezember 2018 / Januar 2019

Erscheinungstermin: Dienstag, 04. Dezember 2018

Anzeigenschluss: Donnerstag, 15. November 2018

Druckunterlagenschluss: Donnerstag, 22. November 2018

 

Weitere Infos oder Angebot unter:

0911/ 321 621–11  oder  info@qm-magazin.de

Mediadaten

Mehr Informationen

Kontakt / Anschrift

qm medien GmbH
Rehdorfer Str. 10
90431 Nürnberg

Tel.: 09 11 / 32 16 21 – 11
Fax: 09 11 / 32 16 21 – 19

E-Mail: info@qm-magazin.de

Kontaktformular