Investmentmarkt Nürnberg: Der Aufschwung dynamisiert sich

05.11.2019 11:54

„In Nürnberg wurde noch zu keiner Zeit in den ersten neun Monaten ein derartiger Umsatz registriert. Sicherlich sind diese Umsätze vor allem durch drei Verkäufe im dreistelligen Millionenbereich getrieben, zeigt dies aber auch das gesteigerte Interesse am Standort Nürnberg.“

Der Nürnberger Investmentmarkt bleibt auf Erfolgskurs und steht bei Investoren weiterhin sehr hoch im Kurs. Mit 933,1 Mio. Euro nach neun Monaten übertrifft das Volumen alle Erwartungen und gibt Anlass zur Hoffnung auf einen neuen Umsatzrekord. Dies zeigt das Research von Engel & Völkers Commercial Nürnberg.

Zwei bemerkenswerte Projektentwicklungen sind hier besonders hervorzuheben. Der „Orange Campus“, welcher an die GfK vermietet ist, und das „Tafelhof-Palais“ mit zwei Hotelbetreibern und einem Co-Working Anbieter. Beide Projekte werden unmittelbar Einfluss auf ihre direkte und indirekte Umgebung nehmen und jeweils zu einer deutlichen Aufwertung der Standorte führen.

Auch hinsichtlich der Käufer folgen beide Verkäufe einem deutlichen und bereits länger anhaltendem Trend. Mit BMO Real Estate Partners und HanseMerkur Grundvermögen AG haben erneut bedeutende Kapitalsammelstellen Eigentum in Nürnberg erworben. 61,0 Prozent aller Verkäufe in Nürnberg wurden von Spezialfonds oder Equity/Real Estate Funds getätigt. Professionelle Privatanleger folgen mit ca. 18,0 Prozent was in Nürnberg auf den hohen Anteil an Mehrfamilienhäusern und Wohn- und Geschäftshäusern zurückzuführen ist. Family Offices haben einen Anteil von knapp 15,0 Prozent und Bauträger knapp 6,0 Prozent.

Welche Asset-Klassen standen nun im Fokus der Anleger? Wie schon in den vergangenen Jahren stießen Büroimmobilien (im Verbund mit Hotelimmobilien) auf das größte Interesse, wobei sich der Abstand zu den weiteren Asset-Klassen weiter vergrößerte. Rund zwei Drittel des Gesamtvolumens entfallen auf Büroimmobilien, der Anteil an wohngenutzten Immobilien betrug noch 17,6 Prozent. Auf den weiteren Plätzen folgen Einzelhandelsimmobilien mit 7,7 Prozent, Grundstücke sowie Industrie- und Logistikimmobilien sind mit ca. 3,5 Prozent nur geringfügig beteiligt.

Nach wie vor können in Nürnberg im Segment der Büroimmobilien Renditen im Durchschnitt von 5,0 Prozent erzielt werden. Eine differenzierte Betrachtung von Neubau und Bestand ist allerdings erforderlich.

Deutlich sinkende Renditen sehen wir im Bereich der Mehrfamilienhäuser/Wohn- und Geschäftshäuser. 4,0 Prozent bis 4,5 Prozent sind möglich, in Einzelfällen sind die Renditen bereits unter die 4,0 Prozent-Marke gefallen. Die Abhängigkeit von der Lage der jeweiligen Immobilie spielt in diesem Segment eine übergeordnete Rolle.

Weitere interessante Projekte werden folgen. Gerade im Bereich der Projektentwickler gehen wir davon aus, dass auch in den kommenden Jahren stabile Umsätze auf hohem Niveau gemacht werden können. Dies gilt für Forward-Deals, Bestandsgebäude und auch für Grundstücke.

Engel & Völkers Commercial Nürnberg
Ihr Ansprechpartner für Gewerbe- und Anlageimmobilien in Nürnberg und der Metropolregion!

Jürgen Hausmann
Leiter der Sparte Investmentimmobilien

Äußere Sulzbacher Straße 165
90491 Nürnberg
Tel. +49 911 956 420 0
Fax +49 911 956 420 20
NuernbergCommercial@engelvoelkers.com
www.engelvoelkers.com/nuernbergcommercial

Zurück

qm Leserservice / Abos kostenlos

Sie können das qm Magazin sowie weitere Magazine und Infomaterial kostenlos ab der nächsten erreichbaren Ausgabe abonnieren und sich per Post zusenden lassen.

Mehr Informationen zum qm Leserservice

Bestellformular als PDF hier

E–Mail: vertrieb@qm-magazin.de

Tel: 0911 / 32 16 21-11

Fax: 0911 / 32 16 21–19

Magazin Download

Die aktuelle Ausgabe des
qm Magazins gibt es hier kostenlos zum Download.

Titel der aktuellen Ausgabe

Anzeigenschluss

 

 

Ausgabe Dezember 2019 - Januar 2020


ErscheinungsterminDienstag,  3. Dezember 2019

AnzeigenschlussDonnerstag, 14. November 2019

DruckunterlagenschlussDonnerstag, 21. November 2019

 

 

Weitere Infos oder Angebot unter:

0911/ 321 621–11  oder  info@qm-magazin.de

Mediadaten

Mehr Informationen

Kontakt / Anschrift

qm medien GmbH
Rehdorfer Str. 10
90431 Nürnberg

Tel.: 09 11 / 32 16 21 – 11
Fax: 09 11 / 32 16 21 – 19

E-Mail: info@qm-magazin.de

Kontaktformular