FORCHHEIM

15.10.2019 11:36

Jedes „ECKLA” liebenswert fränkisch

Fotos: Stadt Forchheim

Viele, die an eine typisch fränkische Stadt denken, haben wohl ein Bild von Forchheim vor Augen. Als eine der ältesten Städte Frankens hat sich Forchheim mit seinem gut erhaltenen Ortskern und der Festungsanlage ein historisches Erscheinungsbild vom Mittelalter bis zum Barock bewahrt. Der Rathausplatz mit seinen bekannten Fachwerkhäusern ist für viele der Inbegriff des Fränkischen, das Rathausensemble gilt als Wahrzeichen der Stadt. Wer in den Kopfstein gepflasterten Gassen auf den Spuren der alten Könige wandelt, kann die mehr als 1200 Jahre alte Geschichte der Stadt hautnah erleben.

Die fränkische Großstadt liegt im Süden Oberfrankens und wird auch oftmals als „Eingangstor zur Fränkischen Schweiz“ betitelt. Ein wichtiger Aspekt, der Forchheim zu einem Anziehungspunkt für Touristen aus nah und fern macht. Daher legt sich die Tourist-Information der Stadt auch das ganze Jahr über so richtig ins Zeug, um allen Besuchern einen einzigartigen Aufenthalt zu bieten. So findet man ein buntes Programm an Gästeführungen zu den verschiedensten Themen. Von der klassischen Stadtführung über eine Tour mit dem urigen Nachtwächter bis hin zu einer Führung durch die Forchheimer Festungsanlage – hier ist sicher für jeden etwas dabei.

Feste muss man feiern…

Über die Grenzen Frankens hinaus ist Forchheim für seine besonderen Feste bekannt. Das „Annafest“, welches alljährlich in der letzten Juliwoche stattfindet, zählt wohl zu den schönsten Volksfesten der Region und feiert im kommenden Jahr bereits sein 180-jähriges Bestehen im Forchheimer Kellerwald. Im Jubiläumsjahr dürfen sich die Gäste auf Spaß und gute Laune in 23 Bierkellern, auf 6 Musikbühnen, zahlreiche Fahrgeschäften und auf fränkische sowie internationale Leckereien freuen.

Zum „Annafest“ sind es ja noch viele Monate hin, aber der ebenso bekannte Weihnachtsmarkt mit dem „Schönsten Adventskalender der Welt“ steht bereits fast vor der Tür. Ab dem 29. November darf man sich dann auf 25 kleine Buden in gemütlicher, historischer Kulisse freuen, an denen Besucher mit Bratwurst, Glühwein, Lebkuchen und Co. verwöhnt werden. Am 1. Advent öffnet dann der Forchheimer Weihnachtsengel das erste Fenster und spricht feierlich seinen Prolog. Im Anschluss gibt es täglich etwas zu gewinnen, die Tageslose werden natürlich vom Weihnachtsengel persönlich gezogen. Am 24. Dezember winkt dann sogar ein funkelnagelneues Auto. Für 2019 ist die Stadt aktuell noch auf der Suche nach drei Weihnachtsengeln. Wer zwischen 15 und 25 Jahren alt ist, genügend Zeit und natürlich Lust auf solch eine besondere Aufgabe hat, kann sich noch bis 21. Oktober 2019 mit einem kurzen Bewerbungsschreiben inklusive eines Portraitfotos direkt bei der Stadt bewerben.

Forchheim Genussvoll Erleben

Schon früher war Forchheim für sein gutes Bier bekannt – und ist es bis heute geblieben. Aktuell sind von den einst 38 Schankstätten (Stand 1850) zwar nur noch vier familiengeführte Brauereien in Forchheim zu Hause, diese bringen aber 40 verschiedene hochwertige Biere auf den Markt. Sie möchten die verschiedenen Forchheimer Biere probieren? Dann ab auf den WALK OF BEER – eine geschichtliche Themenroute zu den Braustätten. Auf dem „Walk of Fame“ in Hollywood stehen die Sterne für legendäre Stars, in Forchheim für die Braustätten. Je einen WALK OF BEER-Stern finden Sie vor den Brauereien Hebendanz, Neder, Eichhorn, Greif und am Fuße des Kellerwaldes. Sie sind dabei an keinen Terminplan gebunden: Sie können die Tour auf eigene Faust machen, in Ihrem Tempo und wann immer Sie möchten. Auf Wunsch werden auch geführte Touren angeboten.

Weitere Informationen erhalten Sie direkt bei der Tourist-Information der Stadt Forchheim:
www.forchheim-erleben.de

Zurück

qm Leserservice / Abos kostenlos

Sie können das qm Magazin sowie weitere Magazine und Infomaterial kostenlos ab der nächsten erreichbaren Ausgabe abonnieren und sich per Post zusenden lassen.

Mehr Informationen zum qm Leserservice

Bestellformular als PDF hier

E–Mail: vertrieb@qm-magazin.de

Tel: 0911 / 32 16 21-11

Fax: 0911 / 32 16 21–19

Magazin Download

Die aktuelle Ausgabe des
qm Magazins gibt es hier kostenlos zum Download.

Titel der aktuellen Ausgabe

Anzeigenschluss

August-Ausgabe

ErscheinungsterminDienstag, 28. Juli 2020

AnzeigenschlussDonnerstag, 9. Juli 2020

DruckunterlagenschlussDonnerstag, 16. Juli 2020

 

Weitere Infos oder Angebot unter:

0911/ 321 621–11  oder  info@qm-magazin.de

Mediadaten

Mehr Informationen

Kontakt / Anschrift

qm medien GmbH
Rehdorfer Str. 10
90431 Nürnberg

Tel.: 09 11 / 32 16 21 – 11
Fax: 09 11 / 32 16 21 – 19

E-Mail: info@qm-magazin.de

Kontaktformular