Einen Swimmingpool im eigenen Garten

21.04.2015 13:33

 

Wer stolzer Besitzer einer eigenen Immobilie ist, hat vielleicht schon einmal mit dem Gedanken gespielt, sich einen Pool anzuschaffen. Dann könnte man sich an heißen Sommertagen im hauseigenen Schwimmbad abkühlen, ohne sich das Becken mit tausend anderen Badegästen teilen zu müssen. Man braucht dafür lediglich einen großen Garten.

In Deutschland freuen sich Swimmingpools einer steigenden Beliebtheit: Laut einer GfK-Marktanalyse, die vom Bundesverband Schwimmbad & Wellness e.V. (bsw) in Auftrag gegeben wurde, stehen hierzulande 660.000 Schwimmbäder auf privaten Grundstücken – dabei handelt es sich um 126.000 Hallenbäder, 472.000 Außenbecken und 62.000 Aufstellbecken. Hier zeigt sich deutlich, dass der Trend zum eigenen Pool ungebrochen ist. Stellt sich die Frage, ob und welche Voraussetzungen erfüllt werden müssen, damit ein privates Schwimmbecken im Garten Platz findet?

Die Baugenehmigung: eine Frage der Beckengröße

In Deutschland besagt ein Gesetz, dass die Größe des Pools ausschlagend ist, ob eine Baugenehmigung für die Installation im Garten benötigt wird. Je nach Bundesland liegt das Höchstvolumen zwischen 50 und 100 Kubikmetern – alles, was darüber liegt, erfordert eine Genehmigung. Sprich, wenn das Schwimmbecken zum Beispiel eine Größe von 4x8 Metern aufweist, kann es ohne Probleme im eigenen Garten eingelassen werden. Um sicherzugehen, sollte man sich dennoch vor dem Kauf eines neuen Pools beim zuständigen Bauamt informieren.

Wenn der Pool eine Baugenehmigung benötigt

Liegt die Größe des Schwimmbeckens deutlich über dem maximalen Volumen, für das keine Baugenehmigung benötigt wird, kommt man um einen Gang zur nächstgelegenen Behörde nicht drum herum. Dort füllt man einen Antrag aus, danach muss das zuständige Bauamt jede Menge Richtlinien zur Sicherheit, Grenzbebauung und zu Abstandsflächen des Pools überprüfen. Das ist leider ein sehr langwieriger Prozess – wird die Baugenehmigung jedoch erstmal erteilt, hat man drei Jahre lang Zeit, sein Vorhaben umzusetzen. Danach erlischt die Genehmigung und muss neu beantragt werden. Man sollte mit dem Einbau also nicht zu lange warten.

Zurück

qm Leserservice / Abos kostenlos

Sie können das qm Magazin sowie weitere Magazine und Infomaterial kostenlos ab der nächsten erreichbaren Ausgabe abonnieren und sich per Post zusenden lassen.

Mehr Informationen zum qm Leserservice

Bestellformular als PDF hier

E–Mail: vertrieb@qm-magazin.de

Tel: 0911 / 32 16 21-11

Fax: 0911 / 32 16 21–19

Magazin Download

Die aktuelle Ausgabe des
qm Magazins gibt es hier kostenlos zum Download.

Titel der aktuellen Ausgabe

Anzeigenschluss

August-Ausgabe

ErscheinungsterminDienstag, 28. Juli 2020

AnzeigenschlussDonnerstag, 9. Juli 2020

DruckunterlagenschlussDonnerstag, 16. Juli 2020

 

Weitere Infos oder Angebot unter:

0911/ 321 621–11  oder  info@qm-magazin.de

Mediadaten

Mehr Informationen

Kontakt / Anschrift

qm medien GmbH
Rehdorfer Str. 10
90431 Nürnberg

Tel.: 09 11 / 32 16 21 – 11
Fax: 09 11 / 32 16 21 – 19

E-Mail: info@qm-magazin.de

Kontaktformular