Eine Wohnung vor dem Verkauf sanieren – lohnt sich das?

19.12.2018 13:29

Oft werben Handwerksbetriebe mit Komplettsanierungen von Wohnungen. Hier hat sich ein ganz eigener Wirtschaftszweig etabliert. „Lohnt sich das auch bei meiner Wohnung?“ – ist eine Frage, die manchem Eigentümer da in den Sinn kommt. Das allgemeine Preisniveau ist für einen Verkauf momentan günstig, aber kann durch eine Sanierung noch etwas mehr herausgeholt werden?

Ganz pauschal kann das nicht beantwortet werden, aber in vielen Fällen lautet die Antwort „ja“. Das gilt besonders bei schon älteren Wohnungen, in denen auch ein tatsächlicher Bedarf besteht. Dieser kann z. B. durch den Ersatz von Gas-Einzelöfen mit einer modernen Etagenheizung oder die Neugestaltung eines typischen 50er-Jahre-Bades bestehen.

Durch die Sanierung bieten Sie dem neuen Eigentümer mit einer sofort gut nutzbaren Wohnung einen echten Mehrwert. Sie nehmen ihm Risiko und Aufwand ab, als Ausgleich dafür bekommen Sie mehr heraus, als Sie an tatsächlichen Kosten haben.

Ein Beispiel: Wir haben im letzten Jahr eine 2-Zimmer-Wohnung in Nürnberg (Baujahr 1954) komplett saniert. Zeitaufwand: 3 Monate. Das Ergebnis konnte sich nicht nur optisch sehen lassen:

Geschätzter Wert der sanierungsbedürftigen Wohnung:                   107.500 €
Aufwand für die Sanierung inkl. Bad:                                              24.500 €
Realisierter Verkaufspreis:                                                           147.500€
Mehrwert für den Eigentümer:                                                    15.500 €

Gute Planung ist alles

Risiken bei der Sanierung bestehen normalerweise darin, dass der Zeit- und Kostenrahmen überschritten wird. Mit einer guten Vorabplanung wie z. B. der Begehung der Immobilie mit einem Fachmann und der Einplanung von Reserven können Sie dem entgegenwirken.

Ihr Aufwand besteht darin, den Ablauf zu planen und die Aufträge zu vergeben. Hier können Sie es sich leicht machen und einen der angesprochenen Betriebe mit der Komplettabwicklung beauftragen. Wenn Sie lieber selbst die Zügel in der  Hand halten, beauftragen Sie einzelne Handwerker.

Für die Planung lohnt es sich definitiv, auch einen Profi zum Thema Immobilienverkauf hinzuzuziehen. Er kann Ihnen genau sagen, was die Immobilie im aktuellen Zustand und nach der Sanierung wert ist. Wussten Sie, dass z. B. ein Parkettboden im Vergleich zu Laminat gemäß Mietenspiegel eine sechs Prozent höhere Miete bringen kann? Solche und viele weitere Informationen steuert der Makler bei – und vor allem unterstützt er Sie am Ende beim gewinnbringenden Verkauf.

Begleiten Sie unser neues Sanierungsprojekt!

Haben wir Ihr Interesse für dieses Thema geweckt? Schauen Sie uns doch „virtuell“ über die Schulter, wenn wir in den nächsten Wochen wieder eine Wohnung sanieren.

Mehr unter www.immonuernberg.de/sanierungsberatung

Zurück

qm Leserservice / Abos kostenlos

Sie können das qm Magazin sowie weitere Magazine und Infomaterial kostenlos ab der nächsten erreichbaren Ausgabe abonnieren und sich per Post zusenden lassen.

Mehr Informationen zum qm Leserservice

Bestellformular als PDF hier

E–Mail: vertrieb@qm-magazin.de

Tel: 0911 / 32 16 21-11

Fax: 0911 / 32 16 21–19

Magazin Download

Die aktuelle Ausgabe des
qm Magazins gibt es hier kostenlos zum Download.

Titel der aktuellen Ausgabe

Anzeigenschluss

 

Doppelausgabe Dezember 2018 / Januar 2019

Erscheinungstermin: Dienstag, 04. Dezember 2018

Anzeigenschluss: Donnerstag, 15. November 2018

Druckunterlagenschluss: Donnerstag, 22. November 2018

 

Weitere Infos oder Angebot unter:

0911/ 321 621–11  oder  info@qm-magazin.de

Mediadaten

Mehr Informationen

Kontakt / Anschrift

qm medien GmbH
Rehdorfer Str. 10
90431 Nürnberg

Tel.: 09 11 / 32 16 21 – 11
Fax: 09 11 / 32 16 21 – 19

E-Mail: info@qm-magazin.de

Kontaktformular