Ein Anruf bei...Maurice Olivier / Vorstand der ECOLOFT Gruppe

18.10.2017 08:47

Maurice Olivier/Vorstand der ECOLOFT Gruppe

Hallo Herr Olivier, schön dass Sie Zeit für ein Gespräch mit uns gefunden haben. Als Bauträger, Projektentwickler und Investor verwirklicht die ECOLOFT AG auf dem historischen Industrieareal der ehemaligen Spinnerei im Forchheimer  Stadtosten nach umfassender Modernisierung und Sanierung über 150 Eigentumswohnungen mit einer Gesamtwohnfläche von ca. 12.500 m2 sowie verschiedene Büro- und Gewerbeeinheiten "die COTTON LOFTS" - Wie kam es zu der Idee?


Der Voreigentümer des Spinnereigeländes hat nach 15 Jahren die Projektentwicklung des Spinnereigeländes aufgegeben, da er die besonderen Schwierigkeiten nicht lösen konnte. Als spezialisierte Rechtsanwälte und Projektentwickler hat uns diese Aufgabe einfach gereizt. Gleichzeitig war uns klar, dass der Standort Forchheim und das besondere Ambiente der Spinnereigebäude ideal für eine Wohnbauentwicklung sein würde. Der Erfolg des Projektes bestätigt unsere Investitionsentscheidung.


Das Spinnerei-Industrieensembles stammt aus dem Jahr 1890. Was waren die größten baulichen Herausforderungen?

Abgesehen von der Größe des Projektes - die Cotton Lofts sind eines der größten Sanierungsprojekte Nordbayerns -, waren tatsächlich gewaltige bauliche Einzelthemen zu berücksichtigen. Das Gebäude wurde für die Verwendung von Webstühlen errichtet und damit für schwingende Lasten. Wir mussten statische Wege finden, das Gebäude im Kern zu erhalten aber gleichzeitig für starre Lasten auszulegen. Verstärkt wurde dies durch das Einschneiden eines 100 m langen Innenhofs. Unsere Architekten und Statiker haben hier eine Meisterleistung erbracht.


„Forchheim braucht COTTON LOFTS genau jetzt!”, eine Aussage der ECOLOFT Gruppe. Warum genau jetzt?

Die Metropolregion Nürnberg wächst in den letzten Jahren stark zusammen. Mittlerweile leben die Menschen nicht mehr in der Stadt, in der sie arbeiten. Forchheim ist als Wohnort aufgrund des hervorragenden Lebensstandards sehr beliebt. Forchheim zieht aber auch durch starke Arbeitgeber und ein gutes Investitionsklima viele Menschen an. Daher musste für anspruchsvolle Bewohner ein anspruchsvolles Wohnobjekt geschaffen werden – Jetzt!


Was steht denn als nächstes für die ECOLOFT Gruppe an?

Die ECOLOFT Gruppe agiert aktuell erfolgreich in Franken. Unter diesem Aspekt setzen wir aktuell Wohnbauprojekte in Kitzingen, Weisendorf bei Erlangen sowie erneut in Forchheim um. Außerdem sind wir weiter auf der Suche nach Projekten in der Region!


Um was für Bauprojekte handelt es sich derzeitig im Detail?


In Forchheim verwirklichen wir einen Neubaukomplex mit 14 Eigentumswohnungen. Die direkt an dem Hauptfluss der fränkischen Schweiz gelegene Wiesent Promenade überzeugt durch moderne Architektur, helle lichtdurchutete Räume und eine atemberaubenden Lage vor der Wiesent und einem Naturschutzgebiet an der fränkischen Schweiz. Die Innenstadt Forchheims kann fußläufig in ca. 20 Minuten erreicht werden. Zusätzlich realisiert die ECOLOFT Gruppe ein Wohnbauprojekt in der Innenstadt von Kitzingen. Hierbei liegt unser Fokus auf seniorengerechtem Wohnen. Ein Bereich, der immer spannender wird. In Weisendorf realisieren wir ein Wohngebiet mit 28 Doppelhaushälften.


Bitte beschreiben Sie uns das Projekt in Weisendorf bei Erlangen näher.


Hier verwirklichen wir ein sehr schönes Bauvorhaben für junge Familien – das Weisendorf Village. Im Zuge der Erschließung eines Wohngebietes entstehen 28 Doppelhaushälften am Rande der Gemeinde. Unter dem Motto „Großstadtpuls trifft Naturidylle“ möchten wir besonders Familien und Ehepaare ansprechen, die eine unmittelbare Nähe zu den Großstädten Erlangen – Nürnberg präferieren, aber dennoch nicht auf Naturidylle, Ruhe und beispielsweise dem optimalen Umfeld für künftigen Nachwuchs verzichten möchten. Die geplanten Doppelhaushälften sollen durch helle, lichtdurchflutete Räume mit eigenem Garten sowie einer direkten Nähe zu Erlangen überzeugen.


Wie würden Sie die ECOLOFT Gruppe als Bauträger der Zukunft in zwei Sätzen beschreiben?


Wir sind ein junger, dynamischer Bauträger, der nicht nur in der Vergangenheit, sondern auch zukünftig durch Kompetenz, Kundenorientierung sowie einer durchdachten Strategie einzigartigen Wohnraum realisiert. Wir sind für die Zukunft strategisch bestens positioniert, uns sind hochmotiviert uns in der Immobilienbranche in der Metropolregion Nürnberg einen Namen zu machen.

Vielen Dank für das Gespräch und alles Gute!



Zurück

qm Leserservice / Abos kostenlos

Sie können das qm Magazin sowie weitere Magazine und Infomaterial kostenlos ab der nächsten erreichbaren Ausgabe abonnieren und sich per Post zusenden lassen.

Mehr Informationen zum qm Leserservice

Bestellformular als PDF hier

E–Mail: vertrieb@qm-magazin.de

Tel: 0911 / 32 16 21-11

Fax: 0911 / 32 16 21–19

Magazin Download

Die aktuelle Ausgabe des
qm Magazins gibt es hier kostenlos zum Download.

Titel der aktuellen Ausgabe

Anzeigenschluss

August-Ausgabe

ErscheinungsterminDienstag, 28. Juli 2020

AnzeigenschlussDonnerstag, 9. Juli 2020

DruckunterlagenschlussDonnerstag, 16. Juli 2020

 

Weitere Infos oder Angebot unter:

0911/ 321 621–11  oder  info@qm-magazin.de

Mediadaten

Mehr Informationen

Kontakt / Anschrift

qm medien GmbH
Rehdorfer Str. 10
90431 Nürnberg

Tel.: 09 11 / 32 16 21 – 11
Fax: 09 11 / 32 16 21 – 19

E-Mail: info@qm-magazin.de

Kontaktformular