Ein Anruf bei...Maik Heißer

15.10.2019 11:41

Projektleitung Consumenta /AFAG

Vom 26. Oktober bis 3. November 2019 ist es wieder so weit, die Consumenta lockt wieder zahlreiche Besucher aus nah und fern in das Nürnberger Messezentrum. Welche Bereiche machen denn auch 2019 die beliebte Verbrauchermesse zu einer echten Erlebnisund Einkaufswelt?

Ein Besuch auf der Consumenta ist wie eine kleine Entdeckungsreise: Die Messebesucher können Neues entdecken und ausprobieren, sich informieren, bei verschiedenen Aktionen mitmachen, einkaufen und natürlich verschiedene Köstlichkeiten genießen. Das Angebot ist so vielfältig wie unsere Besucher: Auf der Consumenta finden sie alles rund ums Bauen, Wohnen, Hobby, Gesundheit, Spiel und Genuss. Beliebte Anlaufstelle ist unsere Regionalhalle und auch die verschiedenen Events parallel zur Consumenta, wie der Autosalon oder die Faszination Pferd, sind Publikumslieblinge.

Der größte Angebotsbereich der Consumenta ist die ENBAU, Nordbayerns größte Messe rund ums Bauen, Sanieren und Energiesparen.

Was ist die genaue Zielgruppe der Aussteller in diesem Bereich?

Die ENBAU richtet sich an alle, die ein Haus bauen, renovieren oder energetisch sanieren. Bei den rund 160 Ausstellern finden die Besucher Handwerker, Dienstleister und Produkte für das eigene Bauvorhaben. Das Angebot der ENBAU  umfasst verschiedenste Baustoffe, zukunftsweisende und energiesparende Heizkessel, aber auch Türen und Fenster, Kaminöfen, Balkone, Fertighäuser, Zäune, Rollläden oder Systeme zur Trockenlegung feuchter Mauern. Das ENBAU-Forum bietet täglich Fachinformationen zu verschiedenen Bauthemen sowie zum Kauf und Verkauf von Immobilien.

Auf welche Highlights dürfen wir uns noch freuen?

Die Consumenta wird von verschiedenen Events begleitet, die alle mit dem Consumenta-Ticket besucht werden können: Am ersten Wochenende findet der GINmarket parallel statt, die Faszination Pferd begleitet die Consumenta ab Dienstag und am zweiten Wochenende findet wieder die Heimtier Messe parallel statt. Nach dem erfolgreichen Start im Vorjahr, läuft ab Donnerstag wieder der Autosalon parallel und als Kontrast dazu gibt es erstmals einen Fashion Flash, ein Mode Outlet, ab Mittwoch. Die Erfindermesse iENA und das Technikfestival „Hack & Make“ können die Consumenta-Besucher am zweiten Wochenende erkunden.

Und weil während der Consumenta Herbstferien sind, haben wir für die kleinen Besucher ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt: Die Spielewelt füllt eine ganze Messehalle, dort gibt es einen Spieleparcours, ein Trampolin, die Kettcar-Rennstrecke, Musikworkshops sowie analoge und digitale Spieletrends.

Was hat sich Ihrer Meinung nach im Konsumverhalten und auch im Interesse der Messebesucher seit dem Gründungsjahr 1952 am stärksten verändert?

Natürlich kaufen viele Verbraucher heute online ein, der Versandhandel steckte in den 50er- Jahren noch in den  Kinderschuhen. Doch eine Messe bietet mehr als nur Produkte: Es geht um das Anfassen, individuelle Beratung, den persönlichen Kontakt und nicht zuletzt um das Erlebnis. Das alles fehlt beim Shopping im Internet. Dazu kommt, dass Regionalität ein echter Trend ist, die Verbraucher interessieren sich, nicht nur aus ökologischen Aspekten, wieder mehr für die Produkte, Lebensmittel und Unternehmen aus ihrer Region. Diese versammeln sich traditionell im Herbst auf der Consumenta und machen die Messe zum Treffpunkt der Metropolregion.

Durch ein modernes Erscheinungsbild schaffen Sie es als Veranstalter auch im Zeitalter von Internet & Co. bis zu
200 000 Messebesucher anzuziehen. Wo liegt Ihr Geheimnis bzw. Erfolgsrezept?

Die Besucher erwarten sich von einem Messebesuch, dass sie Neues entdecken und überrascht werden. Wir arbeiten aber ein Jahr daran, damit die Consumenta im Herbst die aktuellsten Themen, interessantesten Aussteller und neuesten Produkte präsentiert. Zum Messeerlebnis gehören auch die Bühnenprogramme, Informations-Foren und auch mal Bereiche, in denen man sich entspannt hinsetzen kann. Wir lernen natürlich von Jahr zu Jahr dazu und möchten den Besuchern immer die beste Consumenta bieten. Dafür ist es natürlich auch wichtig, sich anzuhören, was sich die Besucher wünschen. Wir führen regelmäßig Besucherbefragungen durch. Außerdem stehen wir mit den Ausstellern in  engem Kontakt und geben Tipps und Hinweise für deren Messebeteiligungen und freuen uns über deren Anregungen!

Vielen Dank für das Gespräch!


Zurück

qm Leserservice / Abos kostenlos

Sie können das qm Magazin sowie weitere Magazine und Infomaterial kostenlos ab der nächsten erreichbaren Ausgabe abonnieren und sich per Post zusenden lassen.

Mehr Informationen zum qm Leserservice

Bestellformular als PDF hier

E–Mail: vertrieb@qm-magazin.de

Tel: 0911 / 32 16 21-11

Fax: 0911 / 32 16 21–19

Magazin Download

Die aktuelle Ausgabe des
qm Magazins gibt es hier kostenlos zum Download.

Titel der aktuellen Ausgabe

Anzeigenschluss

Juli-Ausgabe

Erscheinungstermin: Dienstag, 30. Juni 2020

Anzeigenschluss: Mittwoch, 10. Juni 2020

Druckunterlagenschluss: Donnerstag, 18. Juni 2020

 

Weitere Infos oder Angebot unter:

0911/ 321 621–11  oder  info@qm-magazin.de

Mediadaten

Mehr Informationen

Kontakt / Anschrift

qm medien GmbH
Rehdorfer Str. 10
90431 Nürnberg

Tel.: 09 11 / 32 16 21 – 11
Fax: 09 11 / 32 16 21 – 19

E-Mail: info@qm-magazin.de

Kontaktformular