Ein Anruf bei... Mario Netter

10.07.2018 15:18

Netter BauArt

Bildquelle: Mario Netter

„Unsere Kunden sollen Freude am Bauen haben, Freude am gesamten Werk“.

Hallo Herr Netter! Schön, dass Sie sich für ein kurzes Gespräch mit uns Zeit nehmen konnten. Das Familien¬unternehmen Netter BauArt ist ein Unternehmen mit viel Tradition. Als Maurermeister Martin Netter 1873 sein eigenes Bauunternehmen gründete, konnte er kaum ahnen, dass er damit den Grundstein für ein stetig wachsendes Familienunternehmen gelegt hat. Wie sieht Ihr Firmenprofil heute aus?

Heute sind wir weiterhin ein Familienunternehmen - mit inzwischen mehr als 50 Mitarbeitern. Unsere Rohbauten erstellen wir alle mit unserer hauseigenen Rohbauabteilung, das Planungsteam bei uns in Obermässing mit all unseren Bauleitern kümmert sich um den Rest – bis zum Einzug unseres Kunden. Seit unserer Spezialisierung aufs schlüsselfertige Bauen im Jahr 1988 haben wir bis heute mehr als 1300 schlüsselfertige Wohneinheiten übergeben, vom Einfamilienhaus übers Reihenhaus oder Doppelhaus bis hin zur Eigentumswohnung.

Tiefgaragen gehören heute schon fast zur Tagesordnung – Einzelobjekte mit bis zu 40 Wohneinheiten können wir mit unserem Team problemlos abwickeln. Übers Jahr gesehen übergeben wir momentan um die 100 Wohneinheiten.

Besonders stolz bin ich darauf, dass wir jedes Jahr aufs Neue weitere, eigene Facharbeiter ausbilden können.

Netter BauArt hat über die Generationen hinweg nach einigen wesentlichen Grundsätzen gehandelt. Welche wären das?

Mut zu neuen Herausforderungen, die stetige Weiterentwicklung unserer Immobilien – gemeinsam mit unseren Kunden und ein realistisches Einschätzen unseres Könnens. Am Wichtigsten jedoch ist aus meiner Sicht der ehrliche und faire Umgang mit dem Kunden.

Ich spiele gern von Anfang an mit „offenen Karten“, und kann wohl mit Glück behaupten, dass mein gesamtes Team das ganz genauso hält.

Der Grundstein eines erfolgreichen Unternehmens sind gut ausgebildete Mitarbeiter, wie sehen Sie das?

Gut ausgebildete Mitarbeiter sind sicherlich genauso wie eine gleichbleibend gute Qualität des Handwerkszeugs die absolute Grundvoraussetzung eines erfolgreichen Unternehmens. Den sogenannten „Spaß an der Freude“ wollen wir aber auch nicht außen vor lassen, denn auch das verhilft uns zu einer gewissen Flexibilität. Generell wünsche ich mir, dass sich unsere Kunden während der gesamten Bauphase, von der Planung bis zum Einzug von unserem Team und unseren Subunternehmern begleitet fühlen. Sie sollen Freude am Bauen haben, Freude am gesamten Werk.

Sie gelten in der Region bis heute als Vorreiter und Marktführer für schlüsselfertiges Bauen. Wie können Sie sich in diesem hart umkämpften Markt stets die Spitzenposition sichern? Was ist Ihr Erfolgsrezept?

Vielen Dank – die Blumen nehme ich gerne entgegen.

Oberstes Ziel ist bei uns immer die Zufriedenheit des Kunden. Und ich bin immer wieder überrascht, wie gut uns unsere Kunden bereits beim ersten Kontakt kennen, die meisten kommen sozusagen „auf Empfehlung“. Das zeigt mir jedes Mal aufs Neue, dass meine Mitarbeiter einen guten Job machen. Das richtige Gespür bei der Auswahl unserer Grundstücke haben wir scheinbar auch. Eine über viele Jahrzehnte gewachsene Zusammenarbeit mit all unseren Subunternehmern bringt sowohl uns selbst als natürlich auch unseren Kunden ein großes Stück Sicherheit bei der Abwicklung unserer Objekte mit sich. Und unsere bodenständig elegante, zeitgemäße aber auch anspruchsvolle Architektur tun letztendlich, denke ich, ihr Übriges dazu. Offensichtlich ist es die Lebensaufgabe der Familie Netter, weiterhin sehr vielen Menschen ein Zuhause zu bauen…

Sie werben mit absoluter Festpreisgarantie, wie lässt sich dies immer umsetzten?

Wir planen schon immer gerne ganz genau und wenn die Planung steht, kann ich dem Kunden eine saubere Kalkulation und eine ausführliche, konkrete Baubeschreibung bieten. Bei einem schlüsselfertigen Objekt ist jede einzelne Leistung, jeder Anschluss, jede Nebenleistung, sämtliche Gebühren, jeder einzige verbaute Stein, letztendlich sogar jede einzige verwendete Schraube korrekt mit einberechnet.

Wenn man keine Geheimnisse hat, klappt das mit dem Festpreis ganz hervorragend.

Wo sehen Sie Ihr Unternehmen in den kommenden Jahren?

Wir bleiben weiterhin DER Partner für schlüsselfertigen Wohn- und Gewerbebau… unser fast schon partnerschaftliches Verhältnis innerhalb des Betriebs – und unseren Subunternehmern gegenüber – lassen mich absolut positiv in die Zukunft schauen.

Wir haben schöne Grundstücke im Vorlauf, weiterhin werden wir im Raum Nürnberg und auch im ländlichen Gebiet tätig sein. Unseren gewohnten Radius von bisher gut 70 km um Obermässing herum bestimmt nochmal etwas erweitern… so, wie wir das dieses Jahr nun schon getan haben: Zum ersten Mal für mich und mein gesamtes Team bauen wir in Alterlangen, zehn Eigentumswohnungen auf einem echten Traumgrundstück am Waldrand. Im Juli beginnen wir mit den Bauarbeiten. Und wie immer werden wir auch diese 10 Eigentumswohnungen so bauen, als ob wir selbst einziehen würden.

Vielen Dank für das nette und informative Gespräch!

Zurück

qm Leserservice / Abos kostenlos

Sie können das qm Magazin sowie weitere Magazine und Infomaterial kostenlos ab der nächsten erreichbaren Ausgabe abonnieren und sich per Post zusenden lassen.

Mehr Informationen zum qm Leserservice

Bestellformular als PDF hier

E–Mail: vertrieb@qm-magazin.de

Tel: 0911 / 32 16 21-11

Fax: 0911 / 32 16 21–19

Magazin Download

Die aktuelle Ausgabe des
qm Magazins gibt es hier kostenlos zum Download.

Titel der aktuellen Ausgabe

Anzeigenschluss

 

Doppelausgabe Dezember 2018 / Januar 2019

Erscheinungstermin: Dienstag, 04. Dezember 2018

Anzeigenschluss: Donnerstag, 15. November 2018

Druckunterlagenschluss: Donnerstag, 22. November 2018

 

Weitere Infos oder Angebot unter:

0911/ 321 621–11  oder  info@qm-magazin.de

Mediadaten

Mehr Informationen

Kontakt / Anschrift

qm medien GmbH
Rehdorfer Str. 10
90431 Nürnberg

Tel.: 09 11 / 32 16 21 – 11
Fax: 09 11 / 32 16 21 – 19

E-Mail: info@qm-magazin.de

Kontaktformular