Ein Anruf bei Günther Gebhardt

24.11.2009 10:43

Immobilien Fischer

Herr Gebhardt, Immobilien Fischer ist seit 1959 Insider auf dem Immobilienmarkt und eines der renommiertesten und dienstältesten Maklerunternehmen Nürnbergs. Wie hat sich Ihr Aufgabengebiet in der letzten Zeit entwickelt?

Nun, wir haben uns in den letzten Jahren ?spitzer? positioniert und betreuen infolgedessen nicht mehr die gesamte Range an Immobilien-Projekten, sondern ausschließlich Gewerbeimmobilien, Investment-Objekte und hochwertige Wohnimmobilien. In diesen drei Bereichen bieten wir die klassischen Maklertätigkeiten an. Von der Immobilienbewertung, über multimediales Marketing, bis hin zur Organisation von Besichtigungen und der Unterstützung unserer Klienten bei Vertragsverhandlungen.

  Wie kam es zu dieser Konzentration?

Auf der einen Seite aus der Überzeugung heraus, dass Experten erfolgreicher sind als Generalisten. Zumal klar definierte Kompetenzen auch dem Klienten die Auswahl erleichtern. Auf der anderen Seite machen wir schlichtweg das, was wir am besten können und wofür wir eine unserer größten Stärken, unser langjährig gewachsenes Kontakt-Netzwerk, optimal nutzen können. Kontakte sind heute das A und O, neben regionaler Marktkenntnis, versteht sich. Beides unterstützt uns dabei, unsere Klienten wirtschaftlich, schnell und perfekt zu bedienen.

  Sie sind als Spezialist für die Metropolregion bekannt. Bei welchen Immobilien kommen Sie auch persönlich ins Schwärmen?

Wenn außergewöhnliche Architektur im Spiel ist, moderne Fassaden mit Licht durchflutetem Innenleben und großzügigem Grundriss ? und wenn das Ganze dann auch noch mit einer schönen Aussicht verbunden ist.

  Gibt es auch welche, bei denen Sie lieber wegschauen möchten?

Ja, bei den typischen Discount-Neubauten, deren architektonisches Einerlei oft die guten Lagen verschandelt und die Stadtbilder austauschbar macht. Auch der neue Nürnberger Schlachthof ist ein Beispiel, bei dem wir lieber wegschauen möchten.

  Welche Werte sind denn für Ihr Unternehmen von besonderer Bedeutung?

Bei den ?Hard-Facts?, wenn man so möchte, legen wir großen Wert auf die Qualität und ?Passgenauigkeit? der Immobilien. In puncto ?Soft-Facts?, was das Zwischenmenschliche anbelangt, sehen wir uns als loyale Partner, die dem Klienten höchst engagiert, verlässlich und vertrauensvoll zur Seite stehen. So handeln wir auch. Und deshalb endet die Zusammenarbeit mit uns in der Regel auch nicht nach Vertragsabschluss, sondern sie setzt sich fort. Was unsere Klienten besonders schätzen, ist zweifellos, dass Sie bei uns von Bernhard Fischer und mir persönlich betreut werden. Wir erklären ihr Anliegen quasi zur Chefsache und kümmern uns persönlich darum, Angebot und Nachfrage bestmöglich in Einklang zu bringen. Sachbearbeiter gibt es bei uns nicht.

  Kann man seit der Finanzkrise allgemein von einem Trend ?hin zur Immobilie? sprechen oder reagieren Ihre Kunden eher mit Vorsicht?

Doch, aus unserer Sicht zeichnet sich durchaus ein Trend zur Immobilie als Investment ab. Das führt leider auch dazu, dass Immobilienbesitzer sich eher weniger von ihren Objekten trennen, was sicher auch an den niedrigen Zinsen und der Verunsicherung nach dem Chaos bei einigen Banken liegt. Lieber behalten die Leute ihre Sachwerte. Auch aus Gesprächen mit Kollegen wissen wir, dass es derzeit schwierig ist, die große Nachfrage nach Immobilien zu bedienen. Aber ich denke, das wird sich bald wieder ändern.

  Sie sind ein Immobilienprofi mit Leib und Seele. Gibt es in Ihrem Leben auch Momente, in denen Sie Abstand gewinnen und ausspannen können?

Klar gibt es die. Ich bin leidenschaftlicher Radler und habe mehrere Bikes zuhause. Einmal im Jahr überquere ich die Alpen und diese sportliche Herausforderung stellt für mich den optimalen Ausgleich dar. Außerdem ist da noch meine Enkelin, die sich immer etwas einfallen lässt, um mich auf andere Gedanken zu bringen.

 

Zurück

qm Leserservice / Abos kostenlos

Sie können das qm Magazin sowie weitere Magazine und Infomaterial kostenlos ab der nächsten erreichbaren Ausgabe abonnieren und sich per Post zusenden lassen.

Mehr Informationen zum qm Leserservice

Bestellformular als PDF hier

E–Mail: vertrieb@qm-magazin.de

Tel: 0911 / 32 16 21-11

Fax: 0911 / 32 16 21–19

Magazin Download

Die aktuelle Ausgabe des
qm Magazins gibt es hier kostenlos zum Download.

Titel der aktuellen Ausgabe

Anzeigenschluss

August-Ausgabe

ErscheinungsterminDienstag, 28. Juli 2020

AnzeigenschlussDonnerstag, 9. Juli 2020

DruckunterlagenschlussDonnerstag, 16. Juli 2020

 

Weitere Infos oder Angebot unter:

0911/ 321 621–11  oder  info@qm-magazin.de

Mediadaten

Mehr Informationen

Kontakt / Anschrift

qm medien GmbH
Rehdorfer Str. 10
90431 Nürnberg

Tel.: 09 11 / 32 16 21 – 11
Fax: 09 11 / 32 16 21 – 19

E-Mail: info@qm-magazin.de

Kontaktformular