Ein Anruf bei... Dr. Ulrike Kirchhoff

04.03.2019 21:04

Vorsitzende Haus & Grund Landesverband Bayerischer Haus-, Wohnungs- und Grundbesitzer e. V.

Hallo Frau Dr. Kirchhoff, schön, dass Sie für dieses Gespräch Zeit gefunden haben. Was genau sind die Hauptaufgaben des Landesverbands Haus & Grund Bayern sowie der 105 örtlichen Hausbesitzervereinen?

Unsere Hausbesitzervereine beraten ihre Mitglieder bei Fragen rund um die Immobilie. Das ist ein wesentlicher Bestandteil der Mitgliedschaft. Dabei geht es oft nur um kleine Fragen zur Rückversicherung oder zur Information, wie bestimmte Dinge insbesondere im Mietverhältnis behandelt werden sollen. Doch die dadurch gewonnene Sicherheit ist für unsere Mitglieder sehr wichtig. Aber natürlich werden auch immer wieder Streitigkeiten an uns herangetragen, die in letzter Konsequenz vor Gericht ausgetragen werden müssen. Dabei handelt es sich sowohl um mietrechtliche Fragen als auch um Fragen aus dem Wohnungseigentumsrecht oder dem Baurecht.

Wir als Landesverband unterstützen unsere Ortsvereine bei komplizierten juristischen Fragen. Doch unsere wesentliche Aufgabe besteht im Kontakt zur Landesregierung, um die Positionen der Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer zu den unterschiedlichsten Gesetzentwürfen zu vertreten. Aktuell diskutieren wir etwa die Grundsteuerreform, immer wieder mietrechtliche Änderungen – wir erwarten nach der gerade abgeschlossenen Mietrechtsänderung in diesem Jahr zumindest noch einen neuen Gesetzentwurf. Aber es werden auch Fragen zur weiteren Entwicklung  der energetischen Ertüchtigung des Immobilienbestandes diskutiert oder – ganz aktuell – zur Senkung der Baukosten.

Hat sich das Tätigkeitsfeld in den letzten Jahren verändert?

Der Schwerpunkt ist in den letzten Jahren gleich geblieben: Das Miet- und Wohnungseigentumsrecht. Aber technische Fragen, energetische Fragen nehmen in den letzten Jahren erheblich mehr Raum ein.

Haus & Grund ist die größte Interessenvertretung der privaten Immobilieneigentümer in Deutschland. Welche Vorteile bringt Immobilieneigentümer eine solche Mitgliedschaft?

Der ganz entscheidende Vorteil einer Mitgliedschaft liegt in der Beratung und Information. Unsere Mitglieder können mit all ihren Fragen in unsere Beratung kommen, sie werden über die für sie beste Lösung informiert. Durch die vielseitigen aktuellen Informationen können sie schnell auf gesetzliche Änderungen reagieren und vermeiden gerade bei Vermietungen so manche Falle, die nach Änderungen der Gesetzgebung oder der Rechtsprechung auf Vermieter wartet. Zudem erhalten unsere Mitglieder bei uns stets aktuelle Mietverträge und andere Formulare für den Eigentümer- und Vermieteralltag – und das immer angepasst auch an die örtliche Rechtsprechung.

Welche Serviceleistungen sind aktuell besonders gefragt bei Ihren Mitgliedern?

Immer aktuell sind unsere Mietvertragsformulare, aber immer häufiger werden bei neuen Vertragsabschlüssen auch Bonitätschecks abgefragt. Diese beiden Serviceleistungen sind zusammen mit dem umfangreichen Formularservice eine wichtige Ergänzung zu unserem Beratungsangebot.

Vergangenes Jahr war Datenschutz DAS Thema, wie sieht es mit Datenschutz im Bereich Mietrecht aus?

Der Datenschutz spielt im Mietrecht eine große Rolle. Dabei gilt, was im Grunde immer schon beachtet werden musste, dass die Daten der Mieter so aufzubewahren sind, dass sie für Dritte nicht zugänglich sind. Gleichzeitig müssen Vermieter aufpassen, wirklich nur die absolut notwendigen Daten zu speichern. Aber Vermieter müssen zudem erhebliche Informationspflichten erfüllen – etwa den Mieter über die von ihm verarbeiteten Daten informieren, den Verarbeitungsverlauf der Daten dokumentieren oder mit Dritten – etwa Heizungsablesefirmen – Auftragsverarbeitungsverträge abschließen. Informationen dazu stellen wir auch auf unserer Homepage zur Verfügung.

Und zum Schluss noch einen Blick auf die private Ulrike Kirchhoff. Sie waren im letzten Jahr Vorsitzende des Lions Club Fürstenfeldbruck. „We serve“ lautet das weltweite Motto des Lions Clubs, können sie dies kurz erläutern?

Wir – die Mitglieder des Lions Clubs Fürstenfeldbruck, aber auch weltweit – engagieren uns, um anderen Menschen zu helfen. Unser Club in Fürstenfeldbruck konzentriert sich dabei auf die Menschen in unserer Region. Dazu erarbeiten wir uns Spendengelder durch verschiedene Aktionen – bspw. durch die Durchführung eines Golfturniers oder indem wir an unserem Weihnachtsstand selbsthergestellte Adventskränze, Marmeladen, Senf und vieles mehr verkaufen. Das Geld kommt etwa der Elterninitiative „Eltern behinderter Kinder Olching“, dem Frauennotruf und vielen anderen Projekten in Stadt und Landkreis Fürstenfeldbruck zu Gute. Wir werden aber auch aktiv, indem wir Lebensmittel für die Tafel sammeln, eine Adventsfeier für ein Altenpflegewerk organisieren oder bei Veranstaltungen der Elterninitiative  tatkräftig mitwirken. Durch ieses Engagement wollen wir unserer Region etwas zurückgeben, Menschen unterstützen, die diese Unterstützung brauchen.

Vielen Dank für das informative Gespräch!

Zurück

qm Leserservice / Abos kostenlos

Sie können das qm Magazin sowie weitere Magazine und Infomaterial kostenlos ab der nächsten erreichbaren Ausgabe abonnieren und sich per Post zusenden lassen.

Mehr Informationen zum qm Leserservice

Bestellformular als PDF hier

E–Mail: vertrieb@qm-magazin.de

Tel: 0911 / 32 16 21-11

Fax: 0911 / 32 16 21–19

Magazin Download

Die aktuelle Ausgabe des
qm Magazins gibt es hier kostenlos zum Download.

Titel der aktuellen Ausgabe

Anzeigenschluss

 

Ausgabe April 2019

Anzeigenschluss für die nächste Ausgabe 4/2019: 

Donnerstag, 14. März 2019

Erscheinungstermin:

Dienstag, 02. April 2019

Druckunterlagenschluss:

Donnerstag, 21. März 2019


 

Weitere Infos oder Angebot unter:

0911/ 321 621–11  oder  info@qm-magazin.de

Mediadaten

Mehr Informationen

Kontakt / Anschrift

qm medien GmbH
Rehdorfer Str. 10
90431 Nürnberg

Tel.: 09 11 / 32 16 21 – 11
Fax: 09 11 / 32 16 21 – 19

E-Mail: info@qm-magazin.de

Kontaktformular