Ein Anruf bei Albin Gigl

06.10.2010 10:50

Geschäftsleitung der G. Baumüller Holzhandel GmbH Nürnberg

Herr Gigl, Ihr Unternehmen wurde bereits im Jahr 1875 gegründet.

Ja, damals von Adam Baumüller in der Hadermühle an der Pegnitz. Baumüller ist ein Nürnberger Traditionsunternehmen mit einer 130-jährigen Geschichte und fest verankert in der Region.

Welche Entwicklung hat das Unternehmen seither durchlaufen?

Von der ursprünglichen Produktion von Streben und Leisten für die Industrie bis zum heutigen modernen Handelsbetrieb mit Schwerpunkt im Montageproduktbereich ?Boden, Türen und Fenster? war es ein langer Weg, seit 1999 begleitet und unterstützt durch die Thalhofer-Gruppe.

Wie meistern Sie die täglichen Herausforderungen?

Mit hochmotivierten und kompetenten Mitarbeitern, Produkten namhafter Hersteller, einer wohl einmaligen Ausstellung und unserem BaumüllerPlus-Handwerker-Netzwerk können wir ein breites Spektrum rund ums ?Bauen, Ausbauen und Renovieren? abdecken. Individuelle Wünsche, flexible Lieferzeiten, ein hochwertiges Sortiment ? die Anforderungen sind vielfältig. Mit unserem ?virtuellen Rundgang? kann jeder Kunde an jedem Ort zu jeder Zeit unsere Ausstellung besuchen. Unsere Geschäftskunden können auch über den ?Online-Shop? bestellen, wir bieten ihnen Neuheiten wie den ?Türenkalkulator? oder Planungstools für Möbel an. Wir schlagen die Brücke von der Industrie zum Handwerk und ebnen unseren Partnern den Weg zum (End-)Kunden. So versuchen wir, die damit verbundenen Prozesse und Abläufe zeitlich, qualitativ und kostenmäßig zu optimieren. Am Ende wollen wir einen zufriedenen Kunden haben!

Wie setzt sich das BaumüllerPlus-Handwerker-Netzwerk zusammen?

In unserem Netzwerk haben wir nur erstklassige Handwerker ? sonst wären die Kunden ja auch von uns enttäuscht. Da wir mit unseren Partnern möglichst viel abdecken wollen, finden Sie hier von der Außengestaltung über den Innenausbau bis zur Elektro- und Heizungstechnik eine große Bandbreite an kompetenten und innovativen Handwerkern. So können wir unseren Kunden einen echten ?Mehrwert? anbieten.

Wie setzt sich Ihr Kundenkreis zusammen?

Zu unseren Kunden gehören Montagehandwerker, Schreiner, Baufirmen, Zimmerer, Bodenleger und viele andere Handwerker. Architekten nutzen unsere Ausstellung genauso wie sich Endkunden beraten lassen.

Welche Prinzipien und Ideale verfolgen Sie?

Im Gegensatz zu den üblichen Baumärkten oder anderen Unternehmen des Holzgroßhandels verstehen wir uns als ?Problemlöser? der Kunden. Daher stehen neben erstklassigen Produkten Beratung und Service absolut im Mittelpunkt unseres Handelns. Ob direkt bei uns oder ?online? rund um die Uhr ? wir sind immer da, um unseren Kunden Lösungen anbieten zu können.

Wir als Immobilienmagazin sind natürlich immer auf der Suche nach der schönsten Immobilie in der Region ? wo steht sie Ihrer Meinung nach?

Als Fußballfan fällt mir da spontan das Easy-Credit-Stadion ein! Aber ganz im Ernst: Ob ein Gebäude ?schön? ist, wird immer subjektiv bewertet werden. Wichtiger ist für mich die Herausforderung der Zukunft: Wie gelingt es uns allen, im ganz normalen Haus- und Geschäftsbau Ökonomie, Ökologie, Funktionalität und Design zusammenzuführen. Dazu wollen wir auch einen Beitrag leisten ? mit unseren Produkten und Dienstleistungen der PlusPartner oder mit einem Architektentag, den wir jetzt im September veranstalten werden. Eines der innovativen Themen wird das ?Solarfenster? sein.

Wie müsste Ihre ganz persönliche Traumimmobilie aussehen?

Besuchen Sie unser Musterhaus bei BaumüllerPlus ? unser ?Haus im Haus?. Dort finden Sie von der innovativen Technik bis hin zur praktischen Ausführung über unsere Partner alles, was eine traumhafte Immobilie ausmacht.

Wie ist diese ungewöhnliche Idee von einem ?Haus im Haus? entstanden?

Es gibt ja viele Ausstellungen rund um Produkt- oder Themenbereiche ? jeder, der bauen oder renovieren möchte, kann über den Informations- und Fahraufwand ein (Klage-)Lied singen. Wir wollten zusammen mit unseren Partnern den Kunden den einmaligen Service bieten, dass sie das alles an einem Ort und unabhängig vom Wetter besichtigen können ? in einem kompletten ?Haus im Haus?. Wir möchten hier nicht nur schöne Produkte oder ein angenehmes Ambiente präsentieren, sondern Anregungen zum Bauen oder Renovieren geben und Lösungen aufzeigen. Dies findet enormen Anklang, es gab bereits Kunden, die wollten das ganze Haus kaufen!

Wie entspannen Sie sich von Ihrem stressigen Berufsalltag, wie schalten Sie am besten ab?

Ich finde den beruflichen Alltag überhaupt nicht stressig im negativen Sinne, sondern es ist mir eine Freude, täglich vor neuen Aufgaben und Herausforderungen zu stehen und sie zur Zufriedenheit des Kunden zu lösen. In meiner Freizeit bin ich gerne in der Natur oder betätige mich handwerklich, so arbeite ich aktuell an meinem ?Projekt Gartenhaus?.

 

Zurück

qm Leserservice / Abos kostenlos

Sie können das qm Magazin sowie weitere Magazine und Infomaterial kostenlos ab der nächsten erreichbaren Ausgabe abonnieren und sich per Post zusenden lassen.

Mehr Informationen zum qm Leserservice

Bestellformular als PDF hier

E–Mail: vertrieb@qm-magazin.de

Tel: 0911 / 32 16 21-11

Fax: 0911 / 32 16 21–19

Magazin Download

Die aktuelle Ausgabe des
qm Magazins gibt es hier kostenlos zum Download.

Titel der aktuellen Ausgabe

Anzeigenschluss

August-Ausgabe

ErscheinungsterminDienstag, 28. Juli 2020

AnzeigenschlussDonnerstag, 9. Juli 2020

DruckunterlagenschlussDonnerstag, 16. Juli 2020

 

Weitere Infos oder Angebot unter:

0911/ 321 621–11  oder  info@qm-magazin.de

Mediadaten

Mehr Informationen

Kontakt / Anschrift

qm medien GmbH
Rehdorfer Str. 10
90431 Nürnberg

Tel.: 09 11 / 32 16 21 – 11
Fax: 09 11 / 32 16 21 – 19

E-Mail: info@qm-magazin.de

Kontaktformular