Bezahlbarer Wohnraum für Erlangen-Büchenbach

25.09.2019 00:00

ESW – Evangelisches Siedlungswerk und Joseph-Stiftung bauen 154 Wohnungen, davon 100 öffentlich gefördert, eine Kindertagesstätte und Gewerbeeinheiten

Foto: Hasan Bryiez

Insgesamt errichten die beiden kirchlichen Wohnungsunternehmen 154 Mietwohnungen. 100 dieser Wohnungen sind öffentlich gefördert (EOF einkommensorientierte Förderung) und kommen damit Menschen mit geringerem Einkommen zugute. Zusätzlich entstehen eine Kindertagesstätte, eine Allgemeinarztpraxis und Büros sowie zwei Tiefgaragen. Gemeinsam investieren die beiden Unternehmen rund 47 Millionen Euro und schaffen eine Wohnfläche von 11 400 Quadratmetern. Am Dienstag, den 30. Juli, fand der offizielle Spatenstich mit Erlangens Oberbürgermeister Dr. Florian Janik statt.

Preisgünstigen Wohnraum zu schaffen war von Anfang an die klare Vorgabe für die beiden Grundstücke zwischen Goeschelstraße und Lindnerstraße im Baugebiet Häuslinger Wegäcker Mitte. Mit einem gemeinsamen Konzept hatten sich die beiden kirchlichen Wohnungsunternehmen ESW – Evangelisches Siedlungswerk aus Nürnberg und die katholische Joseph-Stiftung aus Bamberg erfolgreich für die Umsetzung beworben. Mit dem offiziellen Spatenstich haben nun die Bauarbeiten begonnen. Während der Veranstaltung verdeutlichte Erlangens Oberbürgermeister Dr. Florian Janik die angespannte Lage auf dem Wohnungsmarkt: „2018 ist die Zahl der Sozialwohnungen in Erlangen nach jahrelangem Rückgang erstmals wieder gestiegen. Es ist erkennbar, dass die wohnungspolitischen Maßnahmen der Stadt Erlangen greifen. Trotzdem können wir uns nicht zurücklehnen, denn die Lage auf dem Wohnungsmarkt bleibt angespannt und der Bedarf an bezahlbarem Wohnen ist nach wie vor sehr hoch. Daher bin ich den zwei kirchlichen Wohnungsbauunternehmen dankbar, dass sie zusammen 154 Wohnungen bauen. Besonders freut es mich, dass davon 100 Wohnungen öffentlich gefördert sind und dadurch Menschen mit geringerem Einkommen eine bezahlbare Wohnung  erhalten werden.“

ESW legt Schwerpunkt auf Wohnbebauung

Das Evangelische Siedlungswerk baut insgesamt 88 Mietwohnungen, von denen 58 öffentlich gefördert (EOF) und 30 frei finanziert sind. Es entstehen Wohnungen mit zwei bis fünf Zimmern und Wohnungsgrößen zwischen 52 und 118 Quadratmetern. Insgesamt entsteht eine Wohnfläche von rund 6 600 Quadratmetern. ESW-Geschäftsführer Hannes B. Erhardt betonte beim Spatenstich: „Wir freuen uns, heute den Baubeginn eines weiteren Wohnprojektes einläuten zu dürfen, das unserem Anspruch, bezahlbares Wohnen zu ermöglichen, ganz erfüllt.“ Bei dem Bauvorhaben handelt es sich um eine vierseitig um einen Innenhof angeordnete Wohnbebauung mit Gebäudeteilen von drei bis fünf Geschossen. Der Gebäudekomplex wird im Effizienzhaus-40-Standard gebaut und erhält zusätzlich eine Passivhauszertifizierung. Teilweise erhalten die Dachflächen eine extensive Dachbegrünung oder Photovoltaikanlagen. Zudem errichtet das ESW eine Tiefgarage mit 59 Stellplätzen. Insgesamt investiert das Unternehmen rund 26,5 Millionen Euro in das Bauprojekt. Eine Fertigstellung ist für das dritte Quartal 2021 geplant.

Joseph-Stiftung baut Kindertagesstätte, Arztpraxis und Wohnraum

Die Notwendigkeit, bezahlbaren Wohnraum zu schaffen, hob auch Reinhard Zingler, technischer Vorstand der Joseph-Stiftung, hervor: „Mit ihren Vorgaben zur Bebauung der beiden Grundstücke und den Entschluss für die Gemeinschaftsbewerbung von ESW und Joseph-Stiftung hat sich die Stadt Erlangen für bezahlbare Wohnungen stark gemacht. In Anbetracht der Entwicklungen auf dem Wohnungsmarkt eine richtige Entscheidung. Rund zwei Drittel der Wohnungen sind öffentlich gefördert und kommen somit Menschen mit geringerem Einkommen zugute. Ich bedanke mich bei der Stadt Erlangen für ihr Vertrauen und die sehr gute Zusammenarbeit.“ Das Bauprojekt der Joseph-Stiftung umfasst insgesamt 66 Mietwohnungen, von denen 42 öffentlich gefördert (EOF) und 24 frei finanziert sind. Es entsteht eine Wohnfläche von rund 4 800 Quadratmetern. Die Wohnungen verfügen über zwei bis fünf Zimmer mit Wohnflächen bis zu 120 Quadratmetern. Zusätzlich errichtet das Unternehmen aus Bamberg eine Kindertagesstätte mit Platz für zwei Kindergärten und eine Krippengruppe. Insgesamt bietet die Einrichtung unter der Trägerschaft des Diakonischen Zentrums Erlangen-Büchenbach Platz für 62 Kinder. Des Weiteren werden eine Allgemeinarztpraxis, Büroflächen sowie ein Untergeschoss mit Kellerräumen und Tiefgarage mit 50 Stellplätzen gebaut. Insgesamt investiert die Joseph-Stiftung 20,1 Millionen Euro. Bei der Wohnbebauung handelt sich um einen drei- bis fünfgeschossigen Gebäudekomplex, der teilweise im Passivhaus-Standard und im Effizienzhaus-40-Standard errichtet wird. Einige Dachflächen erhalten Photovoltaikanlagen. Im Herbst 2021 sollen die Gebäude bezugsfertig sein. Schwerpunkt öffentlich geförderter Wohnungsbau 100 der insgesamt 154 Wohnungen werden künftig auf Grundlage der einkommensorientierten Förderung (EOF) vermietet. Hierbei handelt es sich um einen einkommensabhängigen Mietzuschuss zur zumutbaren Miete, der je nach Stufe (1 bis 3) unterschiedlich hoch ausfällt. Abhängig vom Ausgangswert von 10,20 Euro Kaltmiete pro Quadratmeter werden die geförderten Wohnungen, je nach Einkommensstufe, für 5,20 bis 7,20 Euro pro Quadratmeter vermietet. 

esw.de | joseph-stiftung.de

Zurück

qm Leserservice / Abos kostenlos

Sie können das qm Magazin sowie weitere Magazine und Infomaterial kostenlos ab der nächsten erreichbaren Ausgabe abonnieren und sich per Post zusenden lassen.

Mehr Informationen zum qm Leserservice

Bestellformular als PDF hier

E–Mail: vertrieb@qm-magazin.de

Tel: 0911 / 32 16 21-11

Fax: 0911 / 32 16 21–19

Magazin Download

Die aktuelle Ausgabe des
qm Magazins gibt es hier kostenlos zum Download.

Titel der aktuellen Ausgabe

Anzeigenschluss

 

 

Ausgabe November2019


ErscheinungsterminDienstag, 29. Oktober 2019

AnzeigenschlussDonnerstag, 10. Oktober 2019

DruckunterlagenschlussDonnerstag, 17. Oktober 2019

Druckunterlagenschluss: Donnerstag, Donnerstag, 19. September 2019

 

 

Weitere Infos oder Angebot unter:

0911/ 321 621–11  oder  info@qm-magazin.de

Mediadaten

Mehr Informationen

Kontakt / Anschrift

qm medien GmbH
Rehdorfer Str. 10
90431 Nürnberg

Tel.: 09 11 / 32 16 21 – 11
Fax: 09 11 / 32 16 21 – 19

E-Mail: info@qm-magazin.de

Kontaktformular