Sauber und hygienisch rein – auch im Berufsalltag

17.09.2020 14:25

Bildquelle: Adobe Stock © Maridav
Bildquelle: Adobe Stock © Maridav

Anders sieht es da bei der Arbeit aus. Im Büro, auf den Verkaufsflächen, in Läden, in der Werkstatt, in Praxen bzw. auf dem kompletten Firmengelände kommen täglich zahlreiche Mitarbeiter, Kunden und andere externe Personen, viel Zulieferer oder Partnerunternehmen, zusammen. Hier ist der Punkt Sauberkeit nicht nur Basis für den Wohlfühlfaktor, hier ist hygienische Reinheit ein absolutes Muss. Neben dem eigenen Arbeitsplatz müssen besonders viel frequentierte Bereiche der Büroflächen und Gewerbebereiche, wie Toilettenräume, Kantinen, Besprechungsräume oder Küchen, stets hygienisch in einwandfreiem Zustand sein.

In Firmen verlässt man sich hierfür auf professionelles Reinigungspersonal, welches täglich die Flächen und Räume sauber hält. Die Profis rücken mit modernem Equipment und viel Erfahrung Schmutz, Staub, Bakterien, Viren und Co. gezielt auf den Leib. Zudem säubern Gebäudereinigungsbetriebe meist auch Treppenhaus, Außenflächen sowie Fenster und Türen. Neben dem Hygienefaktor kommt es bei einem Betrieb schließlich auch auf ein gutes, optisches Erscheinungsbild an.

Sonderreinigungen mit Desinfektion

Im Jahr 2020 erhält der Punkt Sauberkeit im Büro oder allgemein bei der Arbeit aber einen noch viel höheren Stellenwert: In Zeiten von Corona müssen alle benutzten Flächen und Gegenstände zusätzlich täglich desinfiziert werden, um mögliche Übertragungswege für das Virus zu verhindern. Die hygienisch einwandfreie Durchführung dieser Hausreinigung ist auf jeden Fall einzuhalten, sie dient der Sauberkeit und Infektionsverhütung.

Die erhöhten Hygienevorschriften sind offiziell vorgegeben und werden von den örtlichen Gesundheitsämtern kontrolliert. Speziell geschulte Gebäudereinigungsbetriebe übernehmen neben der alltäglichen Standardreinigung inklusive putzen und wischen darüber hinaus auch spezielle und flächendeckende . D.h. im Falle eines Verdachtes auf eine Infektion mit SARS-CoV-2 oder – noch schlimmer – eines bestätigten Corona-Falles im Gebäude, übernehmen die Reinigungsspezialisten auch viruzide Sonderreinigungen. Reines Aufsprühen von Reinigungsmitteln reicht hier nämlich nicht aus. Die kontaminierten Flächen sowie kontaminationsgefährdeten Bereiche müssen mit speziellen Flächendesinfektionsmitteln mit nachgewiesener Wirksamkeit (EN-Norm) einzeln abgewischt werden, denn nur eine sogenannte Wischdesinfektion, also ein wirkungsvolles Desinfektionsmittel in Kombination mit entsprechender Einarbeitung, bringt den gewünschten, hygienischen sauberen Effekt bei Viren und Bakterien. Neben dem gesundheitlichen Vorteil, also dem Schutz der anderen Mitarbeiter, wirkt sich eine solche Reinigung natürlich auch auf das wirtschaftliche Handeln eines Unternehmens aus. Lange Schließ- und Quarantänezeiten können so verhindert werden.

Bildquelle:  Adobe Stock © Maridav

Zurück

qm Leserservice / Abos kostenlos

Sie können das qm Magazin sowie weitere Magazine und Infomaterial kostenlos ab der nächsten erreichbaren Ausgabe abonnieren und sich per Post zusenden lassen.

Mehr Informationen zum qm Leserservice

Bestellformular als PDF hier

E–Mail: vertrieb@qm-magazin.de

Tel: 0911 / 32 16 21-11

Fax: 0911 / 32 16 21–19

Magazin Download

Die aktuelle Ausgabe des
qm Magazins gibt es hier kostenlos zum Download.

Titel der aktuellen Ausgabe

Anzeigenschluss

November-Ausgabe

Erscheinungstermin: Dienstag, 27. Oktober 2020

Anzeigenschluss: Donnerstag, 8. Oktober 2020

Druckunterlagenschluss: Donnerstag, 15. Oktober 2020

qm - Vor Ort: Neuer Stadtteil - Lichtenreuth

qm - Fokus Wohnen:  Wellness + Schlafzimmer

 

Weitere Infos oder Angebot unter:

0911/ 321 621–11  oder  info@qm-magazin.de

Mediadaten

Mehr Informationen

Kontakt / Anschrift

qm medien GmbH
Rehdorfer Str. 10
90431 Nürnberg

Tel.: 09 11 / 32 16 21 – 11
Fax: 09 11 / 32 16 21 – 19

E-Mail: info@qm-magazin.de

Kontaktformular