Girls Day im Hause Schultheiß Projektentwicklung AG

28.06.2017 09:34

Die Teilnehmer des Girls´Days 2017 mit Schultheiß Bauhelmen bestens gerüstet für die Baustellenrundfahrt durch die Metropolregion. Fotos: Anna Seibel
Die Teilnehmer des Girls´Days 2017 mit Schultheiß Bauhelmen bestens gerüstet für die Baustellenrundfahrt durch die Metropolregion. Fotos: Anna Seibel

Dieses Jahr fand der Girls‘ Day am 27.April 2017 statt, an dem sich auch die Schultheiß Projektentwicklung AG beteiligte. Der Girls‘ Day ermöglicht Mädchen den direkten Einblick in die Arbeitswelt – insbesondere im technisch-naturwissenschaftlichen Bereich. Der Mädchenzukunftstag, gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), ist das weltweit größte Berufsorientierungsprojekt für Schülerinnen. Seit dem Beginn des Projekts 2001 haben bereits 1,5 Millionen Mädchen die Chance genutzt, und sich am Girls‘ Day beteiligt.

Am 27.April 2017 öffnete auch die Schultheiß Projektentwicklung AG ihre Türen. Denn der Girls Day hat bei der Schultheiß Projektentwicklung AG seit drei Jahren einen hohen Stellenwert und das zu Recht: „Für uns hat der Girls‘ Day eine solch hohe Bedeutung, da dieser besondere Tag insbesondere bei jungen Damen der Auslöser ist, sich jenseits der klassischen und typischen „Frauenberufe“ für ein technisch-naturwissenschaftliches Berufsbild zu entscheiden“, erläutert Dr. Gunter Krämer, Vorstand Finanzen/Personal.

Mehr als 50 Prozent der jungen Damen wählen ihren Traumjob, trotz hervorragender Schulbildung und des damit verbundenen breiten Spektrums an Berufsmöglichkeiten, nur aus den Top 10 der unterschiedlichen Ausbildungsberufe aus – darunter findet sich leider kein einziger naturwissenschaftlich–technischer Beruf.

Schnuppertag als Architekt oder Bauleiter

Laut Michael Kopper, Vorstandsvorsitzender der Schultheiß Projektentwicklung AG, nutzen die weiblichen Schüler dieses Spektrum an Möglichkeiten nicht voll aus. „Auch uns fehlt qualifizierter Nachwuchs im technischen Bereich“, so der Vorstandsvorsitzende weiter. Daher nutzt das Unternehmen den Girls‘ Day, um jedes Jahr rund 20 eingeladenen Mädchen einen Schnuppertag in das tägliche Berufsfeld der Architekten, Planer, Ingenieure und Bauleiter zu ermöglichen. Viele junge Erwachsene träumen von einem Job, der zu ihnen passt, doch sie wissen oftmals nicht was die Arbeitswelt, beispielsweise der Beruf einer Architektin oder einer Bauleiterin, zu bieten hat. Michael Kopper weiter: „Es ist daher wichtig, dass junge Frauen die gesamte Breite möglicher Berufsfelder kennenlernen und wir – als Unternehmen – zeigen können, dass Frauen, speziell junge Frauen, ebenso erfolgreich in ihrem Job sein können wie Männer, beispielsweise als Bauleiterin. Nur dann haben sie die reelle Chance, sich für eine Ausbildung entsprechend ihren Begabungen und Interessen zu entscheiden – frei von einseitiger Beeinflussung durch Geschlechtsstereotypen.“

Neben den Gruppengesprächen zählte für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Schultheiß Projektentwicklung AG an diesem Tag auch der individuelle persönliche Austausch mit dem Mädchen. In Einzelgesprächen wurden den jungen Damen die vielfältigen Möglichkeiten, ob Schnupperpraktikum in den Sommerferien, Werkstudententätigkeit oder Orientierungspraktikum als Ersteinstieg aufgezeigt. Zudem konnten die Mädchen all ihre Fragen rund um die Aufgabengebiete und täglichen Herausforderungen am Bau stellen. Neben einer Hausbesichtigung inklusive der Führung durch das Nürnberger Bauzentrum und einer Baustellen-Rallye, war der Besuch des sich im Bauzentrum befindenden 3D-Kinos das Highlight des Tages und ein gelungener Abschluss. Im 3D-Kino haben Kunden des Bauzentrums die Möglichkeit, sich ihre eigenen vier Wände, welche sich in der Planungsphase befinden, anzusehen und diese gemeinsam mit allen Familienmitgliedern zu erkunden.

Zurück

qm Leserservice / Abos kostenlos

Sie können das qm Magazin sowie weitere Magazine und Infomaterial kostenlos ab der nächsten erreichbaren Ausgabe abonnieren und sich per Post zusenden lassen.

Mehr Informationen zum qm Leserservice

Bestellformular als PDF hier

E–Mail: vertrieb@qm-magazin.de

Tel: 0911 / 32 16 21-11

Fax: 0911 / 32 16 21–19

Magazin Download

Die aktuelle Ausgabe des
qm Magazins gibt es hier kostenlos zum Download.

Titel der aktuellen Ausgabe

Anzeigenschluss

August-Ausgabe

ErscheinungsterminDienstag, 28. Juli 2020

AnzeigenschlussDonnerstag, 9. Juli 2020

DruckunterlagenschlussDonnerstag, 16. Juli 2020

 

Weitere Infos oder Angebot unter:

0911/ 321 621–11  oder  info@qm-magazin.de

Mediadaten

Mehr Informationen

Kontakt / Anschrift

qm medien GmbH
Rehdorfer Str. 10
90431 Nürnberg

Tel.: 09 11 / 32 16 21 – 11
Fax: 09 11 / 32 16 21 – 19

E-Mail: info@qm-magazin.de

Kontaktformular