Ein Anruf bei Bum Immobilien Nürnberg

10.04.2013 07:51

Kurt R. Bum junior und Kurt M. Bum senior, Bum Immobilien, Nürnberg

Sehr geehrter Herr Bum senior, in Ihrem Internetauftritt werben Sie mit über 40-jähriger Erfahrung. Wie ist das genau zu verstehen, wie lange gibt es Ihre Firma schon?
Hr. Bum senior: Persönlich verfüge ich über eine 44-jährige Berufserfahrung. Davon war ich 20 Jahre in leitender Funktion eines großen Münchener Immobilienunternehmens und des damaligen Marktführers in Nürnberg tätig, bis ich 1989, also vor 24 Jahren, den Weg in die Selbstständigkeit gesucht habe. Seit über 23 Jahren sind mein Sohn – als Immobilienwirt (VWA-Diplom) – und seit 2002 meine Tochter – als Diplomimmobilienwirtin mit ca. 18 Jahren Berufserfahrung – bei uns tätig.

Offensichtlich sind Sie ein Familienbetrieb, welche Vorteile hat dies für Ihre Kunden?
Hr. Bum junior: Unsere Kunden haben die Gewähr, dass sie ausschließlich von qualifizierten ausgebildeten Fachleuten und Familienmitgliedern im Sinne eines optimalen Ergebnisses bedient werden.

Sie bieten Objekte zur Vermietung und zum Verkauf an, welche Immobilien sind zurzeit am meisten gefragt?
Hr. Bum senior: Zurzeit befinden wir uns in einer ganz besonderen Phase der Marktentwicklung. Die sehr gute allgemeine Wirtschaftssituation in Deutschland, extrem niedrige Fremdmittelzinsen und der Drang in die Sachwerte ergeben eine außerordentlich gute Nachfrage nach Immobilien. Es werden Eigentumswohnungen, Reihen- und Doppelhäuser zum Selbstbezug und Eigentumswohnungen und Mehrfamilienhäuser zur Kapitalanlage gesucht. Neue Projekte von Bauträgern werden teilweise bereits in der Planungsphase verkauft. Häufig ergibt sich beim Kauf einer selbstgenutzten Immobilie auf Grund der sehr niedrigen Fremdkapitalzinsen keine höhere monatliche Belastung als die anfallende Miete für ein vergleichbares Objekt.


Ihre Kunden empfehlen Sie gerne weiter, verraten Sie uns Ihr Erfolgsrezept?
Hr. Bum junior: Als Familienbetrieb denken wir langfristig. Erfahrungsgemäß ist die Zufriedenheit der Kunden das beste Erfolgsrezept und die Grundlage für eine Weiterempfehlung. Unser Bestreben ist, unsere Kunden während ihres „Immobilienlebens“ zu betreuen. Häufig konnten wir das gleiche Objekt bereits mehrfach vermitteln. Um dies zu erreichen bedarf es einer fachkundigen Beratung bei Kauf oder Verkauf, einer absolut neutralen Position bei Verhandlungen zwischen Käufer und Verkäufer und einer präzisen Abwicklung bei der Vertragsgestaltung. Dazu gehört auch die Überprüfung der Finanzierungsmöglichkeiten des Käufers und die Einholung einer Finanzierungsbestätigung vor Abschluss des Vertrages.Während meines gesamten Berufslebens ist kein notarieller Kaufvertrag wegen fehlender Finanzierung rückabgewickelt worden.

Herr Bum senior, Sie sind auch ehrenamtlich tätig und Mitglied verschiedener Organisationen. Was bedeuten die Abkürzungen IVD, NIB und DIP?
Hr. Bum senior: Ehrenamtlich bin ich in unserem Berufverband IVD (Immobilienverband Deutschland), früher RDM (Ring deutscher Makler), seit über 30 Jahren tätig. Davon viele Jahre als Schatzmeister und stellvertretender Landesvorsitzender im RDM. Aktuell arbeite ich im IVD Regionalverband Süd als Mitglied des Ehrenrates sowie als Regionalbeirat für die Industrieregion Nürnberg, Fürth, Erlangen.

Außerdem bin ich ehrenamtliches Mitglied des Gutachterausschusses der Stadt Nürnberg, welcher für den jährlich erscheinenden Grundstücksmarktbericht und für die Bodenrichtwertkarte (alle zwei Jahre) zuständig ist. NIB (Nürnberger Immobilien Börse) und DIP (Deutsche Immobilien Partner) sind zwei wirtschaftlich orientierte Zusammenschlüsse mit Berufskollegen. Über interne Kooperationen können wir unsere Kunden regional und bundesweit erfolgreich bedienen.

Wie läuft dies in der Praxis ab?
Hr. Bum junior: Ein praktisches Beispiel:
Ein Kunde wohnt im hiesigen Großraum und besitzt überregional eine Immobilie, die er gerne ohne große Umstände veräußern möchte. Er erteilt uns den Verkaufsauftrag und wir kooperieren mit dem ortsansässigen Kollegen, auch bereits anlässlich der Auftragserteilung wegen der Kaufpreisfindung. Die Kollegenfirma wickelt den Verkauf zusammen mit uns bis zum Vertragsabschluss ab. Auf diese Weise konnten wir in den letzten Jahren mehrere Immobilien z. B. in Berlin vermitteln, ohne dass der Verkäufer nach Berlin reisen musste. Dies funktioniert auch umgekehrt, d. h., die Kollegenfirma hat eine Verkaufsaufgabe für ein Objekt im hiesigen Großraum, welches wir entsprechend bearbeiten und zum Abschluss bringen.

Was schätzen Sie an Nürnberg als Arbeits- und Lebensstandort?
Hr. Bum senior: Wie an der Aussprache leicht erkennbar, stamme ich aus Oberbayern. Beruflich bedingt sind meine Familie und ich 1972 von München nach Nürnberg gezogen, und wie Sie aus den vielen Jahrzehnten des Aufenthalts in Nürnberg schließen können, fühlen wir uns hier ausgesprochen wohl. Gerade in unserem Beruf macht die Arbeit in Nürnberg und Umgebung sehr viel Freude, wir kennen den Markt und die wesentlichen Marktteilnehmer. Wir haben uns, wie wir glauben, als Firma sehr gut etabliert und einen guten Ruf erworben.

Welche Immobilie im Städtedreieck Nürnberg-Fürth-Erlangen gefällt Ihnen persönlich besonders gut?
Hr. Bum senior: Falls Sie die Kaiserburg mit einbeziehen, dann ist es die beleuchtete Burg an einem klaren Winterabend bei leichtem Schneefall und vom Spittlertorgraben aus gesehen.

Herr Bum senior, Herr Bum junior, wir danken für dieses Gespräch!

Zurück

qm Leserservice / Abos kostenlos

Sie können das qm Magazin sowie weitere Magazine und Infomaterial kostenlos ab der nächsten erreichbaren Ausgabe abonnieren und sich per Post zusenden lassen.

Mehr Informationen zum qm Leserservice

Bestellformular als PDF hier

E–Mail: vertrieb@qm-magazin.de

Tel: 0911 / 32 16 21-11

Fax: 0911 / 32 16 21–19

Magazin Download

Die aktuelle Ausgabe des
qm Magazins gibt es hier kostenlos zum Download.

Titel der aktuellen Ausgabe

Anzeigenschluss

August-Ausgabe

ErscheinungsterminDienstag, 28. Juli 2020

AnzeigenschlussDonnerstag, 9. Juli 2020

DruckunterlagenschlussDonnerstag, 16. Juli 2020

 

Weitere Infos oder Angebot unter:

0911/ 321 621–11  oder  info@qm-magazin.de

Mediadaten

Mehr Informationen

Kontakt / Anschrift

qm medien GmbH
Rehdorfer Str. 10
90431 Nürnberg

Tel.: 09 11 / 32 16 21 – 11
Fax: 09 11 / 32 16 21 – 19

E-Mail: info@qm-magazin.de

Kontaktformular