Auch erste Zahlen von 2015 sind positiv

14.04.2015 10:15

Wachstumstrend der PSD Bank Nürnberg zeigt weiter aufwärts

Die PSD Bank Nürnberg zeigt sich mit den vorläufigen Ergebnissen des abgelaufenen Geschäftsjahres 2014 zufrieden. Die erwarteten Ziele wurden teilweise übertroffen, jedoch in zwei Teilbereichen knapp verfehlt. Gemäß den vorläufigen Zahlen hielt der Wachstumstrend bei der Bilanzsumme an. Diese vergrößerte sich im Jahr 2014 um respektable 3,30 % auf 2.795 Millionen Euro. Dies entspricht einem Zuwachs von fast 90 Millionen Euro im Vergleich zu 2013.


Wiederholt verzeichnete die PSD Bank Nürnberg ein kräftiges Kreditwachstum. Der positive Trend der vergangenen Jahre setzte sich weiter fort. Das Kreditvolumen stieg von 1.753 Millionen in 2013 auf gute 1.982 Millionen am Jahresultimo 2014. Dies entspricht einem Plus von 13,06 % und übertrifft somit die gesteckten Ziele für das Gesamtkreditvolumen.


Was dem einen Bereich zugutekommt, erschwert im anderen Teilbereich das Errei-chen der Ziele. Bedingt durch die historisch niedrigen Zinsen wurden im Bereich der Kundeneinlagen die angepeilten Zielwerte verfehlt. Dennoch erhöhte sich das Volumen der Einlagen um 3,87 % im Vergleich zum Vorjahr. Somit bleibt es bei einem stetigen Einlagenwachstum und dies erreichte zum Jahresabschluss 2.380 Millionen Euro.


„Wir bieten unseren Kunden gute und faire Konditionen und werden uns nicht am Gebührenwettlauf, den viele Banken eingeläutet haben, beteiligen“, erklärt Johann Büchler, Vorstandsvorsitzender der PSD Bank Nürnberg. Dieser Sachverhalt spiegelt sich beispielsweise in der Gebührenfreiheit eines Gehaltsgirokontos wider. Dass, dies auch den potentiellen Kunden auffällt, bestätigt sich in der Anzahl der Neukunden im Jahr 2014. Die PSD Bank Nürnberg konnte über 5.900 neue Kunden von sich überzeugen. Die Gesamtkundenzahl stieg um 1,87 % auf 125.604. Die Anzahl der Mitglieder konnte um 1.791 auf 52.006 Mitglieder erhöht werden.


Erste Zahlen von 2015 sind erfreulich


Die Zahlen des ersten Quartals 2015 sind äußerst zufriedenstellend. Das Gesamtkreditvolumen erzielt ein deutliches Plus von 210 Millionen im Vergleich zum Vorjahresstichtag. Dieser positive Wert ist ebenfalls im Bereich der Kundeneinlagen zu erkennen. Die PSD Bank Nürnberg erreichte ein Gesamteinlagenvolumen von 2.379 Millionen und liegt somit fast 78 Millionen über dem letztjährigen Vergleichswert. Abschließend betrachtet wurden beide Vorjahreswerte abermals übertroffen.


Bilanzvorlage am 2. Juli


Den endgültigen Jahresabschluss sowie detaillierte Informationen zur Entwicklung in Franken und Sachsen werden vom Vorstand am 2. Juli in Nürnberg vorgelegt.

Weitere Informatione unter:

www.psd-nuernberg.de

Zurück

qm Leserservice / Abos kostenlos

Sie können das qm Magazin sowie weitere Magazine und Infomaterial kostenlos ab der nächsten erreichbaren Ausgabe abonnieren und sich per Post zusenden lassen.

Mehr Informationen zum qm Leserservice

Bestellformular als PDF hier

E–Mail: vertrieb@qm-magazin.de

Tel: 0911 / 32 16 21-11

Fax: 0911 / 32 16 21–19

Magazin Download

Die aktuelle Ausgabe des
qm Magazins gibt es hier kostenlos zum Download.

Titel der aktuellen Ausgabe

Anzeigenschluss

August-Ausgabe

ErscheinungsterminDienstag, 28. Juli 2020

AnzeigenschlussDonnerstag, 9. Juli 2020

DruckunterlagenschlussDonnerstag, 16. Juli 2020

 

Weitere Infos oder Angebot unter:

0911/ 321 621–11  oder  info@qm-magazin.de

Mediadaten

Mehr Informationen

Kontakt / Anschrift

qm medien GmbH
Rehdorfer Str. 10
90431 Nürnberg

Tel.: 09 11 / 32 16 21 – 11
Fax: 09 11 / 32 16 21 – 19

E-Mail: info@qm-magazin.de

Kontaktformular