Anruf bei Andreas Berlet

06.12.2012 09:00

Andreas Berlet, Geschäftsführer der URBANBAU GmbH

Herr Berlet, seit wann gibt es die Firma Urbanbau, und welchen Bereich decken Sie genau ab?

Die Firma Urbanbau ist seit über 40 Jahren als regionaler Bauträger auf dem Markt und beschäftigt sich seit über 15 Jahren erfolgreich mit der Entwicklung, Realisierung und Vermarktung von Seniorenimmobilien in der Metropolregion Nürnberg. Bis heute haben wir bereits mehr als 500 seniorengerechte Wohnungen und Appartements errichtet, die sowohl altersgerechte und dennoch individuelle Elemente als auch ein bewährtes Servicekonzept bereitstellen. Die schnelle Belegung unserer Seniorenobjekte hat gezeigt, dass ein großer und stetig steigender Bedarf an modernen Seniorenwohnungen besteht.

Können Sie uns mehr über das Thema Seniorenservicewohnen bzw. das dahinter stehende Betreuungskonzept verraten? Welcher Maßstab steht dahinter?

„Mehr Lebensqualität durch gesicherte Versorgung in jeder Situation“, lautet der Maßstab, nach dem die Seniorenservicewohnungen gestaltet sind. So sind unsere Häuser natürlich barrierefrei errichtet und der 24- Stunden Notruf in jedem Raum garantiert absolute Sicherheit. Darüber hinaus wird ein umfangreiches Dienstleistungsangebot durch erfahrene Betreiber wie z. B. das Rote Kreuz oder die Diakonie mit dem Kaufvertrag gleich mitgeliefert. Dieses kann je nach persönlicher Situation in verschiedenem Umfang in Anspruch genommen werden, d.h. wir bieten maßgeschneiderte Lösungen an.

Größenmäßig sind die Eigentumswohnungen ebenfalls an die Bedürfnisse der Senioren angepasst: 1 ½ bis 3 Zimmer, alle mit Balkon oder Terrasse, stehen zur Verfügung – genug Platz, um gut zu leben und dennoch nicht zu viele Quadratmeter, um die man sich kümmern muss.

Kurz gesagt: URBANBAU hat an alles gedacht und dies alles zu fairen und bezahlbaren Preisen.

Welche Kriterien stehen gerade bei Käufern einer Senioreneigentumswohnung im Vordergrund?

Entscheidet sich heute ein „Best Ager“ für den Erwerb eines neuen Zuhauses, muss dieses bestmögliche Sicherheit für den Bedarfsfall bei gleichzeitigem Erhalt der maximalen Eigenständigkeit bieten. Die Firma Urbanbau bietet hier mit den Seniorenservicewohnungen, wie ich schon versucht habe bei der Beantwortung der vorhergehenden Frage aufzuzeigen, die optimale und zugleich zukunftssichere Lösung sowohl für Selbstnutzer als auch für Kapitalanleger an, die sich zugleich mit Ihrer Investition auch in Bezug auf ihr eigenes Alter absichern. Denn mit dem Erwerb erhalten die Käufer zugleich auch ein bevorzugtes Belegungsrecht in diesem und unseren anderen Objekten. Darüber hinaus gibt es zur Zeit fast keine wirkliche Alternative zur Immobilie wenn man sein Geld zukunftssicher anlegen möchte.

Was benötigt man Ihrer Meinung nach um auf dem Immobilienmarkt so viele Jahre wie Sie erfolgreich bestehen zu können?

Unser Angebot an Seniorenservicewohnungen passt vom Konzept her genau zur demografischen Entwicklung und zugleich genau zu den Bedürfnissen der wachsenden Gruppe an „Best Agern“, was uns eine ständig steigende Nachfrage beweist, die ja auch für die gute Qualität unserer Produkte spricht. Rechtzeitige persönliche Altersvorsorge ist, wie wir ja alle wissen, heutzutage wichtiger denn je!

Welche Seniorenobjekte haben Sie zur Zeit auf dem Markt?

Im Mai wurde unser Seniorenobjekt in Nürnberg Reichelsdorf mit 14 Wohneinheiten fertig gestellt und aktuell sind dort nur noch wenige Wohnungen verfügbar, so dass bei Interesse nun dringender Handlungsbedarf geboten ist. Die Möglichkeit zur Musterwohnungsbesichtigung besteht hier sonntags jeweils zwischen 14 und 16 Uhr in der Reichelsdorfer Hauptstr. 179.

Unser neuestes Objekt ist nun die Villa Kursatis in Fürth an den Pegnitzauen, wo der Baubeginn in den nächsten Wochen erfolgen wird. Dieses Objekt mit 18 Einheiten zeichnet sich besonders durch die zentrale Lage im Herzen der Metropolregion mit guter Infrastruktur bei gleichzeitiger Nähe zum wunderbaren Fürther Stadtpark aus. Auch hier ist die Nachfrage erfreulich gut, so dass in den letzten Wochen schon viele Wohnungen verkauft werden konnten.

Ihr schönster Moment im Arbeitsleben?

Wie bereits erwähnt, ist es unser oberstes Bestreben Senioren ein selbständiges und doch sicheres Leben im eigenen barrierefreien Zuhause zu ermöglichen. Dies gelingt uns mit Hilfe unserer Seniorenservicewohnungen. Wenn ich nun erleben kann, wie erleichtert die Käufer oft sind, wenn sie sich von nun an über die Ihnen bevorstehende Zukunft keine Sorgen mehr machen müssen, da Sie in ihrer neuen Wohnung ja für jede Situation perfekt abgesichert sind ohne dabei ihre Eigenständigkeit aufgeben zu müssen, ist dies der schönste Lohn für unsere Bemühungen.

Herr Berlet, wir danken Ihnen für das Gespräch!

 

Zurück

qm Leserservice / Abos kostenlos

Sie können das qm Magazin sowie weitere Magazine und Infomaterial kostenlos ab der nächsten erreichbaren Ausgabe abonnieren und sich per Post zusenden lassen.

Mehr Informationen zum qm Leserservice

Bestellformular als PDF hier

E–Mail: vertrieb@qm-magazin.de

Tel: 0911 / 32 16 21-11

Fax: 0911 / 32 16 21–19

Magazin Download

Die aktuelle Ausgabe des
qm Magazins gibt es hier kostenlos zum Download.

Titel der aktuellen Ausgabe

Anzeigenschluss

August-Ausgabe

ErscheinungsterminDienstag, 28. Juli 2020

AnzeigenschlussDonnerstag, 9. Juli 2020

DruckunterlagenschlussDonnerstag, 16. Juli 2020

 

Weitere Infos oder Angebot unter:

0911/ 321 621–11  oder  info@qm-magazin.de

Mediadaten

Mehr Informationen

Kontakt / Anschrift

qm medien GmbH
Rehdorfer Str. 10
90431 Nürnberg

Tel.: 09 11 / 32 16 21 – 11
Fax: 09 11 / 32 16 21 – 19

E-Mail: info@qm-magazin.de

Kontaktformular