Aktuelles rund um Immobilien, Bauen und Wohnen in Franken

08.11.2010

Vor Ort in Erlangen-Tennenlohe

Walderlebniszentrum und Naturschutzgebiet mit Wildpferden in Tennenlohe  Erlangen-Tennenlohe ist manch einem nur als Autobahnausfahrt bekannt. Zu Unrecht: Der südliche Ausläufer der Stadt hat einiges zu bieten.

weiterlesen

15.10.2010

Vor Ort in Kraftshof

Farbenfrohe Idylle: Herbstspaziergang durch Kraftshof Kraftshof befindet sich nördlich von Nürnberg am Rand des Flughafens, rund fünf Kilometer von Thon entfernt. Das Dorf mit rund 700 Einwohnern liegt idyllisch zwischen

weiterlesen

14.10.2010

Ein Interview mit Alexander Merz

Nürnberger Regionalmanager des Maklernetzwerkes amarc 21 · amarc21 heuer erstmals bei der EigenHeim'10-Messe in Nürnberg vertreten Herr Merz,  amarc21 ist ein Immobilien-Franchise-System. Verraten Sie uns, was das genau bedeutet und wie es funktioniert?

weiterlesen

09.10.2010

Ein Anruf bei Volker von Witzleben

Vorstand der Witzleben AG in Nürnberg und Schloss Weingartsgreuth Herr von Witzleben, wann wurde Ihr Unternehmen gegründet? Im Jahr 2005 aus der Überlegung heraus, eine Gesellschaftsform anzunehmen, die vor allem dem Kunden gegenüber das größte Seriositäts- und Sicherheitsgefühl auslöst. Da die Aktiengesellschaft sehr strengen Regeln

weiterlesen

06.10.2010

Ein Anruf bei Albin Gigl

Geschäftsleitung der G. Baumüller Holzhandel GmbH Nürnberg Herr Gigl, Ihr Unternehmen wurde bereits im Jahr 1875 gegründet. Ja, damals von Adam Baumüller in der Hadermühle an der Pegnitz. Baumüller ist ein Nürnberger Traditionsunternehmen mit einer 130-jährigen Geschichte und fest verankert in der Region.

weiterlesen

04.10.2010

Vor Ort in Heroldsberg bei Nürnberg

Stadtnahe Idylle mit vielfältigem Gemeindeleben Heroldsberg ist das schönste Dorf, das ich kenne??, bekannte der fränkische Maler Rudolf Schiestl bereits im 19. Jahrhundert.

weiterlesen

24.08.2010

Ein Anruf bei Reinhard Zingler

Vorstand der Joseph-Stiftung, kirchliches Wohnungsunternehmen Herr Zingler, seit wann gibt es die Joseph-Stiftung? Der Erzbischof von Bamberg hat das Unternehmen 1948 gestiftet, als es nach dem Krieg überall an Wohnraum fehlte. Insbesondere Heimatvertriebene, Flüchtlinge und Ausgebombte, die in sein Bistum nahe der innerdeutschen

weiterlesen

08.07.2010

Vor Ort in Wendelstein

?Es kamen die Wenden ins Land. Sie riefen: Hie wend den Stein! Der erste Bau nun wurde benannt Hinfort auch Wendelstein.? Ob es sich tatsächlich so zugetragen hat, wie auf der Brunneninschrift im Wendelsteiner Altort beschrieben, ist ungewiss.

weiterlesen

14.06.2010

Vor Ort in Wilhermsdorf

Familienfreundlicher Ort im Grünen mit optimalem Stadtanschluss. Wilhermsdorf ist auf den ersten Blick vor allem eines: grün. ?Unglaublich, in wie viel Natur die Häuser eingebettet sind!?, sagt eine staunende Besucherin. Doch das Dorf mit seinen rund 5000 Einwohnern hat weit mehr zu bieten als nur gute Luft und eine schöne Aussicht.

weiterlesen

11.06.2010

Ein Anruf bei Hannes B. Erhardt

Geschäftsführer des ESW Evangelisches Siedlungswerk in Bayern Herr Erhardt, das ESW Evangelisches Siedlungswerk in Bayern wurde bereits im Jahr 1949 gegründet. Welche Ziele standen damals im Vordergrund? Unmittelbar nach dem Krieg ging es der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern und den anderen Gründern des ESW im Wesentlichen darum, in einem zerstörten Land Wohnraum wieder aufzubauen und neu zu schaffen.

weiterlesen

09.06.2010

qm Branchentreffen

Über hundert Gäste beim qm Branchentreffen Über hundert Gäste, darunter Immobilienmakler, Architekten, Inneneinrichter, Bauunternehmer und viele weitere aus der Immobilienbranche nutzten die Veranstaltung am 17. Mai um zu plaudern, Kontakte zu knüpfen und sich in lockerer Atmosphäre über neue Projekte auszutauschen.

weiterlesen

01.06.2010

Nach dem Umzug

Gespräch mit dem Umzugsexperten Thomas Kneißl, Geschäftsführer bei Umzüge Strohmann Herr Kneißl, diesmal geht es um die Tage nach dem Umzug. Worauf ist zu achten?

weiterlesen

26.05.2010

Beim Umzug

Gespräch mit dem Umzugsexperten Thomas Kneißl, Geschäftsführer bei Umzüge Strohmann Herr Kneißl, diesmal wollen wir über den Umzugstag selbst sprechen. Was ist hier wichtig?

weiterlesen

25.05.2010

Ein Anruf bei Frank Tkatzik

Prokurist KIB Gruppe - Leiter Vertrieb und Marketing für die Bereiche Senioren- und Wohnimmobilienanruf  Herr Tkatzik, Sie als Immobilienfachmann kennen den Markt ganz genau. Welche Kriterien stehen bei Wohnungskäufern heutzutage im Vordergrund? Bei der klassischen Eigentumswohnung gelten natürlich nach wie vor die drei großen L?s ? nämlich die Lage, die Lage und nochmals die Lage. Ruhig

weiterlesen

19.05.2010

Anruf bei der WBG Fürth

Doppelinterview mit Herrn Rolf Perlhofer und Herrn Timo Schäfer Die WBG Fürth wurde vor über 50 Jahren gegründet. Welches Geheimnis steckt hinter dem Erfolg des Unternehmens? Wir stellen generell günstigen Wohnraum zur Verfügung.

weiterlesen

24.03.2010

Anruf bei Peter Hamm

Geschäftsführer von HammKonzept in Nürnberg Herr Hamm, das Gelände des Zeltnerecks in Nürnberg lag lange brach. Nun wird dort gewerkelt und geackert. Was können Sie uns über das neue Bauprojekt verraten? An der Ecke Frauentorgraben/Zeltnerstrasse entsteht zwischen Hauptbahnhof und Plärrer und unmittelbar am Eingang zur Nürnberger Altstadt das Neue Zeltner Eck (www.zeltnereck.de). Mietinteressenten für Büronutzung, Arztpraxen

weiterlesen

17.03.2010

Vor dem Umzug

Gespräch mit dem Umzugsexperten Thomas Kneißl, Geschäftsführer bei Umzüge Strohmann Herr Kneißl, was ist vor einem Umzug alles zu beachten? ?Sehr viel!? und grundsätzlich gilt: ?Gut geplant ist halb umgezogen!?

weiterlesen

17.03.2010

Schönes Ausflugsziel für die ganze Familie: Der Tiergarten Nürnberg

Wenn endlich die ersten Sonnenstrahlen zu sehen sind, lohnt sich ein Besuch im Nürnberger Zoo. Ob Bongo-Antilopen, Gorillas, Alpenmurmeltiere, Urwildpferde oder Eisbären ? man kann Tiere bewundern, die viele Kinder sonst nur aus Bilderbüchern kennen.          

weiterlesen

02.03.2010

Ein historisches Mühlenensemble mit ganz besonderem Charme

Großweidenmühle und Kleinweidenmühle Wer einen Nürnberger fragt, ob ihm die Begriffe ?Kleinweidenmühle? und ?Großweidenmühle? etwas sagen, der wird in den meisten Fällen ein heftiges Nicken ernten. Die Weidenmühle (als Überbegriff für beide Mühlen), 1234

weiterlesen

16.02.2010

Ein Anruf bei Johann E. Ziller

Geschäftsführer von Ziller ? Zentrum für kreative Räume Herr Ziller, Ihre Ausstellung umfasst beeindruckende 2500m² und ist zugleich die größte Ausstellung für Privatkunden und Bauherren. Wie hat sich Ihr persönliches Aufgabenfeld in den letzten Jahren entwickelt? Die Anstrengung in den letzten Jahren waren bei uns im Hause schon enorm. Wir wollten unseren Kunden ein einmaliges Einkaufserlebnis schaffen und haben deshalb vor zwei Jahren unsere Ausstellung komplett umgebaut.

weiterlesen

qm Leserservice / Abos kostenlos

Sie können das qm Magazin sowie weitere Magazine und Infomaterial kostenlos ab der nächsten erreichbaren Ausgabe abonnieren und sich per Post zusenden lassen.

Mehr Informationen zum qm Leserservice

Bestellformular als PDF hier

E–Mail: vertrieb@qm-magazin.de

Tel: 0911 / 32 16 21-11

Fax: 0911 / 32 16 21–19

Magazin Download

Die aktuelle Ausgabe des
qm Magazins gibt es hier kostenlos zum Download.

Titel der aktuellen Ausgabe

Anzeigenschluss

 

Ausgabe Mai 2019


Anzeigenschluss für die nächste Ausgabe 5/2019: 

Montag, 08. April 2019

Erscheinungstermin:

Montag, 29. April 2019

Druckunterlagenschluss:

Donnerstag, 11. April 2019


 

Weitere Infos oder Angebot unter:

0911/ 321 621–11  oder  info@qm-magazin.de

Mediadaten

Mehr Informationen

Kontakt / Anschrift

qm medien GmbH
Rehdorfer Str. 10
90431 Nürnberg

Tel.: 09 11 / 32 16 21 – 11
Fax: 09 11 / 32 16 21 – 19

E-Mail: info@qm-magazin.de

Kontaktformular